Windows USB Festplatte an MacBook auslesen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo dave11104,

Wie meine Vorredner schon sagten, kann man die Daten auf dem Mac dann nur lesen, Scheiben oder Löschen wird jedoch nicht erlaubt. Wenn du oder deinen Freund vollen Zugriff auf die Daten sowohl auf Windows-PC als auch auf Mac haben wollt, dann braucht die Platte in exFAT formatiert zu werden. Um das zu tun, solltest du oder dein Freund alle auf der HDD gespeicherten Daten zuerst sichern, da beim Formatieren alles gelöscht wird. Wenn die Daten gesichert sind, kann man auf diese Weise die Platte in exFAT formatieren: http://www.macnow.cc/festplatte-fuer-windows-und-mac-formatieren-2800/

Ich hoffe das wird dir helfen.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows benutzt andere Dateisysteme als Mac. Wenn seine externe Festplatte am Mac benutzt wurde, ist sie wahrscheinlich mit HFS+J formatiert. Dein Windows erwartet NTFS. 

Wenn du öfter Daten mit dem Kumpel austauschst, dann solltet ihr exFAT benutzen. Das können beide Systeme problemlos lesen und beschreiben. Zwar beherrschen beide auch FAT32, das ist aber veraltet und kann nur mit Dateien umgehen, die kleiner als 4GB sind - es könnte also mit einigen Dateien Probleme geben, die größer sind.

Darfst du die geborgte Festplatte denn komplett neu formatieren? Dann wären ja die Daten deines Kumpels weg? Wenn das ok ist, dann formatiere sie mit exFAT und dann kann auch dein Kumpel mit seinem Mac diese Daten nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anschauen geht immer sofern deine Festplatte nicht geschützt ist. Jedoch im Windows Formatierungsformat kann er die Daten nicht ändern. Außer es ist FAT32 dann kann man auch Daten schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?