Windows seriennummer bei vorinstalliertem Windows bekommen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Product Key ist bei vorinstalliertem Betriebssystem im BIOS des Mainboards hinterlegt, da er nur für diesen Rechner gilt.

I.d.R. gibt es eine Recovery-Funktion, die setzt das Notebook auf Werkseinstellungen zurück. Die 2. Möglichkeit ist die Neuinstallation über eine mitgelieferte Recovery-DVD. Falls Du keine hast, kannst Du die Datenträger für die Systemwiederherstellung über entspr. Lenovo-Tools in Windows selbst erstellen.

In jedem Fall brauchst Du keinen Product Key eingeben, der wird bei der Installation / Recovery automatisch erkannt.

Ist nicht nötig wenn du aber sicher gehen willst machen das Upgrade zu Windows 10 da ist dein Rechner durch die Hardware registriert und die Eingabe des keys ist nicht mehr nötig

Das Zauberwort heisst UEFI.
Wer seinen Rechner, der schon mit UEFI BIOS ausgeliefert wurde, diesen auch wieder im UEFI Boot-Mode hoch fährt und installiert (nicht Legacy Mode) braucht sich um den Produkt Key nicht zu kümmern, denn der wird bei dieser Installationsart direkt aus dem UEFI des Rechners ausgelesen. Da muss man nichts eingeben.

Das geht ohne Key. Du kannst so ein Windows daher nicht auf einen anderen Rechner portieren.

Wie Du die Rücksetzung des OS durchführen musst, ohne einen Schlüssel eingeben zu müssen, steht natürlich in den Unterlagen.

Der Schlüssel selbst natürlich nicht, die Lizenz ist im BIOS hinterlegt, 

Auslesen mit Tool bringt gar nichts, da es sich um einen Standard-Schlüssel handelt, der für eine Aktivierung nicht anerkannt würde.

Du musst dafür in die Computereigenschaften. Rechtsklick auf "Computer" -> Eigenschaften, der Produktschlüssel wird dir dann angezeigt.

Jensen1970 06.05.2016, 01:10

mit Sicherheit nicht

2

Was möchtest Du wissen?