Windows ruckelt bei angeschlossenem 4K-Fernseher?

2 Antworten

LCD-Fernseher besitzen in der Regel integrierte Programme zur Bildverbesserung. Schaue mal in die Bedienungsanleitung Deines Fernsehers und deaktiviere sie in seinem Konfigurationsmenü.

Dann müsste sich der "Inputlag" zumindest deutlich reduzieren lassen.

Ich bin sicher der Input-Lag ist hier nicht das Problem.

0

Das liegt daran, das Windows sich standardmäßig der Auflösung deines Bildschirms (bzw Fernsehers) anpasst, Games jedoch auf eine bestimmte Auflösung gestellt und gelockt werden. Stell in Windows (unter Anzeigeeinstellungen/Erweitert/Auflösung) mal auf 1080, dann sollte es gehen.

Was möchtest Du wissen?