Windows per Netzwerk installieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist eine komplexe Angelegenheit und lässt sich nicht in ein paar Sätzen erklären. Darum hier ein paar Stichwörter, mit denen du dann schon weiterkommst, wenn du bei Tante Google danach suchst :-)

PXE: Damit bootest du einen PC ohne Betriebssystem und dieser weiss dann, woher er sich die Informationen holen soll, was er denn nun machen soll -> z.B. von einem Server aus eine Betriebsystem installieren. Hier gehören auch verwandte Themen wie Wake-On-LAN, DHCP-Relay usw. dazu - je nach Netzwerkaufbau.

Für diesen "Server", der ein Betriebssystem zum Installieren bereit hält gibt es diverse Möglichkeiten, sowohl von Microsoft selber, als auch grössere Suiten, die das können.

Die Windowsinstallation selber ist dementsprechend unterschiedliche - je nach Tool. In jedem Fall hast du einmal die Windows Dateien selber sowie die zur individuellen Hardware gehörenden Treiber sowie diverse Unmengen weiterer Settings, die jeder einzelnen Windows-Installation individuell mitgegeben werden müssen (individueller Name, SSID, usw. usw. usw.) oder Regelwerke (GPO...), die dafür gelten.

Wie gesagt: Alles andere sprengt hier jeden Rahmen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?