Windows-Ordner 150GB groß

5 Antworten

Das Deinstallieren von Programmen die nicht mehr benötigt werden, reicht nicht aus. Nach dem diese entfernt wurden, sollte die Festplatte (Partition) defragmentiert werden. Damit werden die entstandenen Lücken geschlossen, und »neuer« Speicher bereitgestellt.

Das werden von Windows automatisch erstellte Sicherungen sein.

Installiere den CCleaner. Unter dem Punkt "Extras" und "Systemwiederherstellung" kannst Du alles löschen wenn Dein System ansonsten stabil läuft und Du bis auf den Aktuellen keine Wiederherstellungspunkte brauchst.

Danke!

Der CCLeaner hat mir zwar 16GB freigemacht, allerdings ist der Windows-Ordner unverändert 150GB groß. Nachdem ich versteckte und Systemordner über die Ordneroptionen hab anzeigen lassen, habe ich den Übeltäter auch gefunden!

Der Ordner heißt "Installer" und ist vollgepackt mit .msp und mst Dateien, deren Name sich aus Zahlen und Buchstaben zusammensetzt. Die Frage der Fragen ist jetzt: einfach löschen, oder eher nicht ?

0
@Crack

Schon gemacht, allerdings habe mit dem Programm nicht alles gelöscht. ca. 65% der Einträge die mir aufgelistet wurden habe ich entfernt. Unverändert. Der Installer-Ordner ist von 127GB auf 126GB geschrumpft.

PS: Ich habe lediglich die Einträge in der Auflistung nicht gelöscht, die nicht Windows-seitig waren und Programme betrafen die für mich sehr wichtig sind.

Der Ordner Installer beinhaltet laut dem Internet Sicherungskopien von alten Windows-Updates, auf die Windows ab und zu mal zurückgreift. ALlerdings kann ein 130GB großer Ordner den nutzern wohl kaum zugemutet werden.

0

progamm files und programme die du nicht mehr brauchst z.b.

Die Programme werden ja nicht im Windows-Ordner installiert. Aber ich habe natürlich trotzdem alle Programme deinstalliert, die ich nicht mehr benötige.

0

Wie ändere ich unter Windows Besitzer und Zugriffsrechte ganzer Ordner mit Unterordern/Dateien?

Ich habe noch Reste einer Windows-Installation auf einer Festplatte (genauer gesagt die beiden Programm Ordner und den Windows Ordner) und die möchte ich endlich mal loswerden. Nun befindet sich auch Dateien und Ordner darunter, die den Besitzer Trusted Installer haben. Also habe ich mal bei einer solchen Datei den Besitzer auf Administratoren geändert und dieser anschließend Vollzugriff gegeben. Anschließend konnte ich die Datei löschen.

Nun möchte ich das nicht bei jeder Datei einzeln machen, sondern alle löschen. Den Besitzer des Ordners kann ich problemlos ändern, doch beim ändern der Berechtigungen kommt die Fehlermeldung "Fehler beim Anwenden von Sicherheitsinformationen <> Fehler beim Aufzählen der Objekte im Container. Zugriff verweigert". Und das für jeden Unterordner nochmal.

Windows 10 Build 1607

...zur Frage

Promblem beim Verschieben von Dateien auf andere Festplatten?

Hallo Community!

Ich habe heute versucht (in Windows 10), Dateien von Festplatte C (wo sie standartmäßig gespeichert wurden) auf D zu verschieben, weil D viel mehr Platz hat. Ich weiß nun, wie ich das machen muss, aber bei einem Ordner habe ich etwas falsch gemacht und weiß nicht, wie ich es rückgängig bekomme, oder es ausbessern kann.

Man macht das ja folgender Maßen: Man klickt uaf den Ordner den man verschieben will, geht in die Einstellungen, auf Pfad und ändert den dort durch verschieben. Jedoch muss man vorher auf die Festplatte, auf die der Ordner gehen soll einen Ordner mit demselben Namen erstellen. Also wenn ich den Bilder-Ordner von C nach D packen will, muss auf D ein Ordner namens "Bilder" sein, der dann beim Verschieben ausgewählt sein muss. Jedoch wusste ich das beim verschieben des ersten Ordners noch nicht und habe beim verschieben einfach nur die Festplatte D angewählt. Klickt man nun im Windows-Explorer auf den Bilder-Ordner, führt dieser mich direkt auf die Festplatte und nicht in einen spezifischen Ordner darauf. Und das ist das Problem. Ich möchte das ja nur mit einem Ordner verknüpft haben und nicht einfach nur auf die Festplatte schmeißen. Weil neben den Bildern die da drinne sind, sehe ich dann ja auch jeden einzelnen anderen Ordner auf der Festplatte.

Ich habe versucht, die Verschiebung rückgängig zu machen, da folgte jedoch folgende Fehlermeldung: "Der Ordner kann nicht verschoben werden. Fehler beim Erstellen der Liste mit den Regulären Unterverzeichnissen unter D:/System Volume Information. Zugriff verweigert."

Ich weiß jetz nciht, wie ich es hinbekomme, den regulären Bilder-Ordner, so wie er war, mit einem Bilder-Ordner auf D zu verknüpfen. Mit allen anderen Ordnern hat es geklappt, weil ich einen Ordner mit jeweiligem Namen auf D vorher erstellt hatte und direkt dorthin verschoben habe und nicht nur auf D. Aber wenn es sich nciht rückgämgig machen lässt, wie soll ich das dann auch beim Bilder-Ordner hinbekommen? Ich habe ehrlich gesagt nicht besonders viel Ahnung von sowas, deshalb stehe ich gerade ein wenig auf dem Schlauch :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?