Windows neu aufsetzten, dann daten von externer Festplatte übertragen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Wenn du ein kostenloses Upgrade von Windows 7 oder Windows 8 hast, ist der Lizenzschlüssel dieser Originalversion gültig. Diesen brauchst du für die Aktivierung nach Installation.
  • Wenn du keine Windows 10-DVD besitzt (z.B. durch Upgrade wie oben beschrieben), brauchst du das Media Creation Tool von Microsoft, um dir eine ISO-Datei (z.B. als bootfähigen USB-Stick) zu erstellen.https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
  • Persönliche Dateien und Treiber solltest du extern sichern (wie schon von dir erwähnt), die externe Festplatte sollte bei der Windows-Neuinstallation dann nicht mehr angeschlossen sein, um Datenverluste zu vermeiden.
  • Auch nützlich könnte ein Komplett-Backup deiner Hauptfestplatte sein, damit du – falls die Installation fehlschlägt oder du nicht gesicherte Dateien benötigst – auf das alte System zurück wechseln kannst.

Morgen,

die wichtigsten Dateien von Hand auf die externe Festplatte kopieren oder mit einer Software ein komplettes Backup machen. Dann am besten Windows 7 neu installieren und dann auch Win10 upgraden. Du könntest auch einen Windows 10 Boot-Stick erstellen und dann davon direkt Win10 installieren, allerdings weiß ich nicht wie das mit der Aktivierung dann funktioniert.

Bevor du das neue Windows installierst, kannst du so deine Festplatte komplett formatieren: 

Mit freundlichen Grüßen

gC

JokerDOPE 29.07.2016, 09:30

Danke

0

wie gesagt wurde, lassen sich Dokumente und Bilder usw. einfach auf die Externe ziehen.

programme müssen neu installiert werden.

manche Spiele wie z.b. WoW kann man auch komplett rüber ziehen und spiele über Steam lassen sich als Sicherung auf die Externe Kopieren (über die steam bibliothek) und dann von dieser neu installieren.

allerdings empfehle ich treiber NICHT über die Windows Update funktion runter zu laden da besonders der Nvidia Treiber hier oft zu Problemen führt (hatte ich erst gestern bei einem PC) was dann unter anderem zu einem Schwarzen Bildschirm Führt und teils nur durch neuinstallation behoben werden kann.

daher am besten vorher die wichtigsten Treiber runter laden und auch auf die Externe Packen damit diese gleich verfügbar sind.

Sichern mithilfe einer externen Festplatte.

Dokumente, Bilder, Videos und Audios kannst Du ohne weiteres "rüberziehen". Sämtliche Programme müssen jedoch neu installiert werden.

Was möchtest Du wissen?