Windows Media Player Videowiedergabe fehlgeschlagen aufgrund von zu wenig RAM obwohl 64GB RAM, Wer hat eine Lösung?

...komplette Frage anzeigen Mein System - (Computer, Windows, Windows 10) Windwos Media Player Fehler - (Computer, Windows, Windows 10) Windows Filme&TV Fehler - (Computer, Windows, Windows 10)

4 Antworten

In Windows 10 kann der Media Player keine Video-DVDs abspielen, da hat Microsoft an den Rechten für die Codecs gespart.

Warum diese merkwürdige Fehlermeldung bez. Arbeitsspeicher kommt, kann ich Dir nicht beantworten.

Nutze den VLC-Player und alles läuft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

64GB Ram °° ?? Wofür braucht man soviel? Funktioniert denn überhaupt das Memorymanagment von Windows? Sind die 64GB laut System auch nutzbar?

Hast du evtl deswegen die Auslagerungsdatei deaktiviert? Wenn ja, setzt sie mal fest auf 1GB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrummBrumm03
05.02.2017, 14:19

Alles schon gemacht und verwendbar sind 64.0GB laut Windows. Aber die Auslagerungdatei hat glaube ich nur einen 3/4 GB. Aber ich denke es liegt am Codec aber keine Ahnung wie ich das Beheben soll denn YouTube etc. Und VLC Media Player funktionieren ja. 

PS Ich hatte zuerst 16GB da ging es nicht dann hatte ich 32GB da ging es auch nicht dann hatte ich 64GB da geht es auch nicht. Ich habe 4x den selben RAM er ist Zeitversetzt angekommen deshalb hatte ich 3 Konfigs, mit denen es nicht funktionierte.

0
Kommentar von funcky49
05.02.2017, 14:46

Funktioniert denn überhaupt das
Memorymanagment von Windows? Sind die 64GB laut System auch nutzbar?

Kein Problem für Windows 10, hier die Grenzwerte für die 64-bit-Versionen:

Windows 10: 128 GB
Windows 10 Pro: 512 GB
Windows 10 Enterprise/Education: 512 GB

64GB Ram °° ?? Wofür braucht man soviel?

Das kann ja jeder selbst entscheiden, ob das sinnvoll ist oder nicht.

0

Sind zuviele Programme im Autostart die dein System verlangsamen?

Autostart-Programme im Task Manager deaktivieren

Was im Autostart liegt, seht ihr im:

Taskmanager

(Rechtsklick in die Taskleiste, Taskmanager öffnen)

oder

Windows-Taste + R drücken

taskmgr /0 /startup

eintippen und starten.So öffnet sich im Taskmanager sofort der Reiter Autostart.

Dann einfach per Mausklick das betreffende Programm wählen und mit "Deaktivieren" bestätigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrummBrumm03
05.02.2017, 14:16

Nein im Autostart ist nichts bis auf wenige Dinge die ich auf Aktiv gelassen habe dieses sind: Meine Logitech Gaming Software und Mein Saitek Maustreiber deren Startauswirkung Niedrig ist. Nach einem Neustart ging die Wiedergabe immernoch nicht. Bei VLC funktioniert es aber wie immer. Und danach mit allen AutoStart-Programmen deaktiviert geht es immernoch nicht. Jedes mal habe ich den PC heruntergefahren kurz gewartet und wieder hochgefahren ich glaube es ist was mit dem Codec das habe ich im Netz bisher gelesen nur dafür gab es keine Lösung.

0

Was möchtest Du wissen?