Windows Live Movie Maker Tonspur machen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Live Movie Maker (2011) ist überholt. Die Gegenwärtig aktuelle Version ist der "Movie Maker 2012".
Die wesentlichsten Verbesserungen sind: Für Nachvertonungen nun 2 Tonspuren (die zweite Spur kann auch mit dem Mikrofon beprochen werden) und Abspeichern des Video nun wahlweise im WMV- und MP4-Format.

Die beiden Tonspuren werden über "Musik einfügen" und über "Audiokommentar aufzeichnen" bzw. "Sound hinzufügen" erstellt, siehe 1. Bildbeispiel.
Tonüberblendungen und Zeiten werde unter "Musiktools" bzw. "Tools für Audiokommentare" ausgesucht bzw. eingestellt, siehe 2. Bildbeispiel.

Download Movie Maker 2012: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows/get-movie-maker-download

Bild 1 - (Computer, Technik, Film) Bild 2 - (Computer, Technik, Film)

Also bei Movie Maker kannst du zwar nicht Video und Ton trennen, aber du kannst separat Video/Bild- und Tonspur einfügen. Wenn dein Video Ton hat, kannst du den einfach bei Videotools - Videolautstärke austellen. Ton einfügen geht dann ganz einfach bei Startseite - Musik hinzufügen. Es gibt da auch extra ein Audiokommentartool. Unter dem Reiter Projekt kannst du auch verschiedene Elemente (Musik/Bild) noch hervorheben. Die Dateiformate dürften zwar nicht zusammenpassen, aber das kannst du beheben, indem du dir eine freie Software zur Konvertierung runterlädst. Ich kann dir den empfehlen: http://www.chip.de/downloads/Free-WMA-to-MP3-Converter_34271832.html (den habe ich für die Konvertierung meiner teilweise nicht konformen Musik genutzt)

Was möchtest Du wissen?