Windows Linux beim booten bevorzugen

5 Antworten

Wenn Du das nur ueber F4 willst, wird es etwas kompliziert, dazu muesste im Grub ein skript laufen ... einfacher ist es den Grub so zu konfigurieren, dass das Windows nach einer recht kurzen Zeit selbstaendig startet. Als Vorschlag nach 5sek, das stoert nicht wirklich, Du haettest jedoch die Moeglichkeit im zweifel einfach das OS zu wechseln.
zzzap hat die entsprechende Link gesammelt ;-)
Wesentlich ist ... konsole ... sudo -s ... su-passwort eingeben ... zu grub wechseln ... geedit menue.lst .... Windows als Standard ... zeit auf 4 ... speichern .. fertig ;-)

Was hast du denn da als Bootmanager? Eine Idee wäre, Ubuntu als virtuelle Maschine (VMWare) laufen zu lassen. Das würde den Vorteil bringen, dass du den PC auch mal "stehen lassen" kannst, wenn du flux mal weg musst. Da Ubuntu in einem Fenster unter Windows läuft, könnten die anderen das einfach auf die Taskleiste legen und gut wäre.

Das ist sehr ressourcen verbrauchend, weil ja sozusagen 2 Systeme gleichzeitig laufen, und es ist übelzeitig.

0

Dann ist aber jedes Live-System besser, denn deren Sicherheit ist deutlich hoeher ;-)

0

Es gibt doch Linuxdistrbutionen die auf einer CDROM enthalten sind. Starte doch von CDROM, nach beendigung CD entfernen, fertig.

Das möchte ich nicht, weil es so langsamer Läuft, und ich möchte es auch so installieren

0

Was kann ich bei dieser Fehlermeldung beim PC-Start tun: "Error: no such Partition. GRUB rescue Boot"

Hey, ich wolle UbuntuMATE 15.04 weg haben und habe kurzerhand die dafür erstellte partition mit Windows 7 Professional gelöscht. Ich dachte GRUB würde auch verschwinden, aber dem ist nicht so. Als ich meinen pc neu gestartet habe, kommt folgende Fehlermeldung:

error: no such partition grub rescue>

Ich habe help versuch und es geht nicht. Ich habe keine ahnung wie ich den mist wegbekomme, und bitte um hilfe. Und ja, ich will Windows 7 Professional mit allen Daten und Programmen behalten.

...zur Frage

Kali Linux im dualboot?

Ich wollte Kali Linux mit Windows 10 im Dual boot installieren aber ich kann nicht auswählen das ich Kali Linux booten möchte

...zur Frage

Komme nicht in das Boot menü?

Ich komme bei einen Pc von der Marke emachines Modell ER1401 nicht ins boot menü, beimhochfahren steht dort f12 fürs boot menü wenn ich es drücke kommt nach kurzer zeit ein bildschirm auf dem steht:

please select boot device:

HDD: ... use arrow keys to move ener to select boot device ESC to boot using defaults

nach dem ich die HDD ausgewält habe gibt ja keine andere möglichhkeit drücke ich enter aber windows startet normal? hat jmd eine idee was ich machen muss oder was ich falsch mache?

...zur Frage

Windows blockiert GRUB?

Ich hatte dieses Problem schonmal, nachdem ich Windows auf eine vorbereitete NTFS Partition neben Ubuntu installiert habe, startet GRUB nichtmehr, sondern nur noch Windows! Was kann ich machen damit GRUB statt Windows gestartet wird?

...zur Frage

Linux | Windows Dualboot großes Problem! Bitte dringlich um Hilfe?

Hallo. Ich hatte eine Zeit lang Windows und Linux als Dualboot auf meinem PC. (Windows war als aller erstes drauf). Als ich mich eines Tages entschloss Linux zu deinstallieren, folgte ich den Anweisungen eines YouTube tutorials von einem YouTuber, dessen Namen ich vergessen habe. Zuerst löschte ich den Boot-loader danach die Partitionen. Allerdings ließen sich zwei Partitionen nicht löschen. Jetzt steht bei jedem hochfahren:

'GNU GRUB Version 2.02~beta2-36ubuntu3

Minimal BASH-like line editing is supportet. For the first word, TAB lists possible command completitions. Anywhere else TAB lists possible device or file completitions.

grub>"

Ich versuchte bereits Windows 10 oder Linux über CD&DvD Boot neu zu installieren. Allerdings lässt sich auch nicht mehr über DVD oder USB booten.

Hier ein paar Technische Daten:

64-bit Windows 10/neustes Linux ubuntu 2 Festplatten (zusammen ca. 700GB) 4GB RAM

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?