Windows Bluescreen beschädigt PC?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

meist ist es eher andresherum. Ein defektes Gerät oder ein fehlerhafter Treiber verursachen den Bluescreen. Da kommen jedoch viele Teile in Frage. Bei den Treiber auf jedenfall GraKa und Chipsatz. Gerne werden Bluescreens auch mal durch defekte Festplatten/SSD oder Speicherriegel verursacht. Ohne Diagnostik eine spezifische Ursacheneinschätzung abzugeben ist aus meiner Sicht orakelt und führt nicht zum Erfolg.

Was man als Laie relativ unproblematisch machen kann, ist ein Festplattencheck.

Wie das funktioniert hängt vom OS ab, aber es gibt jede Menge Anleitungen. Stichwort Checkdsik (chkdsk /F C:)

VG

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Bluescreen nach Windows Update Build 1803?

Hallo,

ich habe gestern meinen PC auf Build 1803 upgedatet und seit demher funktioniert nichts mehr, ich bekomme nur noch Bluescreens, habe daraufhin die Funktion bei Windows „Zu einer früheren Version zurückkehren“ benutzt und ab da ging nix mehr. Der Pc bekommt nach 10 Sekunden im Desktopbetrieb einen Bleuscreen und es ist meistens „Memory Management“, aber ich hatte glaub schon 20 verschiedene Bluescreen Fehler. Mit der Windows Cd zurücksetzten bringt auch nicht, dort stürzt er beim Zurücksetzten ab und bekommt auch nen Bluescreen und in den abgesicherten Modus komme ich nicht mal rein.... vor dem Update und der Zurücksetzung hat alles einwandfrei funktioniert. Die GPU und CPU sind ein wenig übertaktet aber nicht so viel dass es einen unterschied machen würde, habe dieses OC auch wieder zurückgesetzt. Ich bin total am verzweifel, kann ja nicht einmal auf Windows 7 zurück, es geht ja nix mehr. Kann mir jemand einen Tipp geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?