Windows auf SSD nachteile?

10 Antworten

Der einzige echte NAchteil von SSD's ist ihr im Vergleich zu HDDs teurer Preis und, dass Modelle mit sehr hohen SPeicherkapazitäten (ab 8TB aufwärts) im Consummer-Bereich noch nicht verfügbar sind. Im Betrieb aber lebt die SSD länger, läuft kühler, ist unempfindlich gegen Stöße und verbraucht weniger Energie.

Selbst die Modelle unter 8TB sind aber auch immernoch ausserhalb des Möglichen für normale Benutzer... Ich rede jetzt von PCI SSD Karten... Sowas zum Beispiel:

http://www.amazon.de/dp/B0060S3TYK

Der Preis im Vergleich zum Speicherplatz ist ja jenseits von Gut und Böse.

0
@Denno2015

PCIe-SSD's haben jetzt aber auch wenig mit herkömmlichen SATA-gebundenen SSD's zu tun und besitzen einen vollkommen anderen Bus-Typ.

Solche SSDs lohnen sich ausschließlich dann, wenn man Übertragungsraten jenseits von 1GB/s erreichen will, was für 99,9% aller Nutzer ohnehin irrelevant ist.

0

Nein ganz im gegenteil.

Wenn du einen virus oder so auf dem PC hast kannst du deinen PC zum beispiel neu insterlieren ohne die HDD mit deinen bildern und co. Formatieren zu müssen.

Nachteile gibt es so gut wie keine und auch nur unbestätigte. Du solltest zum beispiel nicht sehr offt daten von deiner SDD löschen und drauf packen da speicher verloren gehen könnte. Deswegen speichern viele auch nur das betriebssystem darauf da man dieses ja nicht besonders offt löscht oder drauf macht.

Nachteile bringt das nicht. Bei einer kleinen SSD, wie in deinem Fall ist es beim Einrichten nur etwas schwieriger, da man nicht alle Programme auf die SSD packen kann, weil die zu klein ist. Sonst bringt eine SSD aber nur Vorteile.

MFG.

2TB HDD Seagate Firecuda oder 2TB HDD Toshiba P300 High Perf. und 240GB/250GB SSD?

Hey,

ich kann mich irgendwie nicht wirklich entscheiden was ich, also welche Platten ich kaufen soll.

Meine Frage ist jetzt, was würdet ihr mir raten welches ich kaufen sollte:

A) NUR Die 2TB HDD von Seagate FireCuda (Die angeblich zwischen einer normalen HDD und SSD schnell sein soll)

oder

B) Die 2TB HDD von Toshiba P300 High Perf. und eine SSD

Ich würde mich sehr auf eure Antworten freuen und bedanke mich schon mal.

M.F.G

...zur Frage

bringt extra Festplatte für Windows10 bessere "Leistung"?

Hallo,

ich muss hier vielleicht ein bisschen weiter ausholen. Ich habe zur Zeit nur eine 2TB Hitachi HDD verbaut - diese besitze ich jetzt ca. 3 Jahre. Beim Kauf auf eBay habe ich wohl einen der böseren China-Böller erwischt, denn die Zugriffsgeräusche der Hitachi sind sehr deutlich hörbar :D. Auf dieser HDD habe ich logischerweise Windows 10 und alle Programme sowie Spiele installiert. Bei den Spielen Forza Horizon 3/4 sehe ich im Taskmanager deutlich, dass der Datenträger zu 100% ausgelastet wird und jedes mal wenn ich ihn beim spielen höre (also fast immer) ruckelt das Spiel. Die 2TB reichen mir völlig und es gibt sonst keine Probleme damit, bis eben auf die beiden Spiele die scheinbar darunter leiden (und halt die Lautstärke).

Nun zu meiner Frage bzw. zur besseren Lösung eurer Meinung nach: Würde eine verlagerung von Windows 10 auf eine eigene SSD/HDD eine großen Leistungsunterschied machen wenn die Spiele weiter auf der Hitachi laufen?

ich möchte, da mir die 2TB ja reichen, nicht wirklich "viel" ausgeben - also so bis 30€.

Möglichkeiten

  1. 60 oder 128GB Intenso SSD (für Windows) ~ 32€
  2. 500GB - 1TB HDD (für Windows und Programme) ~ 21€ - 27€

Danke schonmal für Tipps und Vorschläge

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer HDD- und einer SSD-Festplatte?

Was macht den Unterschied zwischen einer HDD und SSD aus? Das einzige, was ich weiß, ist, dass die SSD extrem schnell läuft und man Windows auf der SSD installieren soll. Was gibt`s noch für Vor- oder Nachteile?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?