Windows auf selbstgebautem Computer installieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine jetzige Windows 10 Version wird NICHT auf den neuen PC aktiviert werden. Das Upgrade bezieht sich auf die Hardware ID deines Notebook's, sprich du wirst dir Windows 10 bzw. einen Key kaufen müssen.

Eine ISO Datei kannst du mit dem Media Creation Tool für Windows 10 herunterladen und somit auf eine DVD brennen. Über Google findet man allerdings auch genug Hilfe darüber, wie man eine ISO Datei auf einen USB Stick bootfähig macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn noch kein OS drauf ist, arbeitet das BIOS normalerweise alle Quellen ab. Also am besten USB Stick einstecken und den PC dann hochfahren oder den Stick während dem hochfahren einstecken. Dann sollte der Setup Assistent automatisch starten. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann Brenn die Windows ISO auf ne DVD und leg die beim Booten in das Laufwerk ein, dann startet der Assistent auf jeden fall. Dies sollte aber normalerweise auch beim Stick der Fall sein ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf meine Selbstgebauten kommt das problemfreie und nicht eingeschränkte Linux Mint. Sehr viele Windows Probleme entfallen dadurch dauerhaft (Registrierung, Spionage, Crapware, fehlende Codecs, kein Office, Spionage, Viren, Trojaner, geheimer Quellcode, magerer AppShop, magere Ausstattung mit Vollversionen....).

Unter "Mint Download" gibt es das DVD Abbild der Maximalversion kostenfrei und ohne drastisch einschränkende Knebel-EULA. Mint darf auf beliebig vielen Rechnern legal installiert werden.

Die Bedienung und Installation geht kinderleicht, an einem Abend ist alles erledigt, was bei Win ca. eine Woche beansprucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?