Windows auf Festplatte installieren,.?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

kommt die Meldung das keine Festplatte gefunden wurde

dazu solltest du im BIOS nachsehen, dort sollte die Platte angezeigt werden

danach brauchst du ein Installationsmedium wie DVD/USB mit Windows, von dem du dann installieren kannst, während der Installation wird die Platte auch eingerichtet

jofischi 01.07.2017, 10:38

Expertenantwort

seltsame "Experten" scheint es hier zu geben.

Offensichtlich handelt es sich hier um eine externe Festplatte (USB Anschluss) Die wird weder im Bios angezeigt, noch lässt sich darauf (weil eigentlich sinnlos) Windows installieren,

0
netzy 01.07.2017, 10:39
@jofischi

ich habe eine neue interne Festplatte für meinen Laptop gekauft

da hab ich mich wohl verlesen ;) 

0
jofischi 01.07.2017, 10:47
@netzy

nein, aber nicht weiter gelesen:


ich habe auch einen Adapter dás ich die Festplatte über usb an den pc anschließen kann


Festplatte an einen anderen pc anschließe über usb



0
netzy 01.07.2017, 14:53
@jofischi

schon weitergelesen .... ;) 

dachte nur er will sie extern anstecken um sie zu formatieren oder sonst was....

und da ich vorher schon seine Antwort gelesen habe, hat sich das darauf bezogen, siehe Zitat:

Wenn ich die neue (leere) Festplatte in den Laptop Einbaue kommt die Meldung das keine Festplatte gefunden wurde


und hier stimmt dann meine Antwort inklusive Installation.....

0

Weil Windows auf die Festplatte installiert wird die am SATA Controller hängt.

Und das ist nun mal die interne.

Du mußt natürlich die Festplatte im Laptop eingebaut haben um dann für das Laptop Windows zu installieren.

set67n 01.07.2017, 10:24

Wenn ich die neue (leere) Festplatte in den Laptop Einbaue kommt die Meldung das keine Festplatte gefunden wurde. Und die Laptop startet nicht

0
maja0403 01.07.2017, 10:31
@set67n

Dann mußt du den Fehler suchen. Zur windows Installation muß die festplatte auf jeden Fall im Laptop sein. Wie soll windows denn die treiber einreichten die für die Hardware des Laptops notwendig sind, wenn die Platte nicht im Laptop an geschlossen wurde.
Selbst wenn eine externe Installation funktionieren würde, bringt dir das aber trotzdem nichts, weil die Win Install alleine nicht dafür sorgt, dass die Platte erkannt wird.

0

Es fehlen die Angaben zu Deiner Hard & Software also Laptop USB3 ? / Windows 10 oder soll es Windows 7 sein ?

Windows 7 hat z.B. in den "unveränderten" Setup Dateien keine Treiber Unterstützung für USB 3.0

Wie alt ist Dein Laptop ? - kann das Bios Überhaupt den Festplatten Typ / Größe der Platte / GB über USB erkennen u.s.w., u.s.w.




set67n 01.07.2017, 10:45

Laptop ist ein Dell inspirion 17 . 5000 series . Hat USB 2.0 und 3.0 . Die Festplatte ist genau die gleiche die auch die originale die davor eingebaut war. Da ich noch eine Windows 7 CD Rum liegen habe soll es Windows 7 sein. Festplatte ist eine Toshiba MQ01ABD050 500gb.

0

Der Laptop oder PC startett bei einer leeren Festplatte nicht, da kein installationsmedium vorhanden ist. Man bruacht ein Installationsmedium wie CD/DVD oder einen USB-Stick mit Windows drauf. Hier eine Anleitung, wie Du Windows auf eien USB-Stick bekommst: https://www.pcwelt.de/ratgeber/Windows-per-USB-Stick-installieren-so-geht-s-421524.html

Bei dewr späteren Installation darauf achten, dass auch der Treiber für die Festplatte vorhanden ist (sollte ab Windows 7 aber schon klappen)

ich habe eine neue interne Festplatte für meinen Laptop gekauft, und möchte dort jetzt Windows installieren

Und warum machst du das nicht?

Und warum dieser Umweg über einen anderen PC?

set67n 01.07.2017, 10:26

weil immer die Fehlermeldung kommt das keine Festplatte gefunden wird. Und ich dachte es liegt vielleicht da dran das auf der Festplatte gar kein Betriebssystem drauf ist?!

0
iawoiserden 01.07.2017, 10:31
@set67n

Wie ist die Meldung? Wird kein Betriebssystem gefunden oder keine Festplatte?

Wird die Festplatte im BIOS ((U)EFI) erkannt?

Ist die Festplatte schon Vorformatiert?

Bei einer Neuinstallation wird ja erst vom CD-Laufwerk das Windows gebootet und Installiert.

0

Externe Festplatte bootfähig machen: Schritt 1 - Festplatte sichern

Bevor Sie die externe Festplatte bootfähig machen, sollten Sie alle Dateien auf einem anderen Datenträger sichern. Ansonsten gehen sie verloren. Kopieren Sie dazu alle Dateien auf eine andere Festplatte.

Schritt 2: Festplatte formatieren

Wenn Sie alle Dateien gesichert haben, können Sie die Festplatte formatieren:

Schließen Sie die Festplatte an Ihren Computer an und öffnen Sie im Explorer den "Arbeitsplatz".Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk und wählen Sie "Formatieren".Lassen Sie alle Einstellungen so wie sie sind und klicken Sie "Starten".

Schritt 3: Festplatte bootfähig machen

Festplatte im CMD bootfähig machen

Wenn die Festplatte formatiert ist, machen Sie sie mithilfe der Eingabeaufforderung bootfähig:

Öffnen Sie das Programm "CMD" auf Ihrem Computer. Alternativ drücken Sie auf Ihrer Tastatur [WINDOWS+R], tippen cmd.exe ein und drücken Enter oder lesen Sie in diesem Praxistipp noch einmal nach.Geben Sie in die Eingabeaufforderung "diskpart" und dann "list disk" ein und bestätigen Sie mit Enter.Wählen Sie Ihre Festplatte aus, die Sie an der Kapazität erkennen. Geben Sie dazu "select disk [Nummer des Datenträgers]" ein und bestätigen Sie mit Enter.Nun geben Sie "list partition" ein und bestätigen mit Enter. Wählen Sie die primäre Partition mit "select partition [Nummer der Partition]". Drücken Sie Enter.Geben Sie "active" ein und bestätigen Sie ein letztes Mal mit Enter.

Wenn Sie das Betriebssystem, das Sie installieren möchten als CD oder DVD haben, kopieren Sie alle Dateien darauf auf Ihre nun bootfähige Festplatte. Eine ISO-Datei können Sie mit dem IsoBusterentpacken und dann auf die Festplatte kopieren. Nun können Sie von der Festplatte booten und das Betriebssystem installieren.

Was möchtest Du wissen?