Windows auf 2 festplatten?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also Treiberprobleme beim Plattentausch nicht ausgeschlossen, aber eher unwahrscheinlich. Einfach beide Platten anschließen und dann die Ultimateversion starten. Zuvor kannst du ja im Bios schauen wie welche Platte benannt ist und startest dann direkt über die Bootreihenfolge aus die Ultimateversion.

Ist Ultimate gestartet, dann die Verwaltung aufrufen (rechtsklick auf Computer). Dort findest du die Datenträgerverwaltung. Die entsprechende Festplatte (wird vermutlich 2 oder mehr Partitionen haben) anwählen und alle Partitionen löschen. Hiernach eine neue Partition erstellen (D: Daten oder ähnliches).

  1. HDD verbauen
  2. Von HDD mit Windows 7 Ultimate booten (ggf. BIOS / Boot Menü aufrufen)
  3. Computer > Rechtsklick auf HDD mit Windows 7 Home Premium
  4. Im Kontextmenü "Formatieren" auswählen
  5. Bestätigen und Fertig

Kurz und knapp, ja du kannst sie einfach verbauen und aus Windows heraus formatieren.

wenn du die Platte aus einem anderen PC hast, wirste mindestens wohl einige Treiber installieren müssen, nehme nicht an, es war exakt der gleiche PC. Ob jetzt Home Premium oder Ultimate wird dir eh keinen Unterschied machen, wichtiger wäre zu wissen, welche Platte schneller ist. Da in solchen Fällen probieren eh über studieren geht, und du anscheinend den Rechner nicht gleich frisch aufsetzten möchtest (wieso auch immer), dann hänge doch abwechslungsweise beide Platten ALLEINE an, teste und entscheide, danach kannste problemlos beide anschliessen, eine Platte als Starvolumen im Bios auswählen, und die andere Platte löschen

wenn du die Platte aus einem anderen PC hast, wirste mindestens wohl einige Treiber installieren müssen,

Er muss überhaupt keine Treiber installieren. Sein genutztes System ist Windows 7 Ultimate (allein da schon mit dem Kopf schüttle - aber hier ja nicht gefragt ;-) ). Die Platte mit der Home Premium verbauen, Ultimate booten, Platte formatieren und fertig.

welche Platte schneller ist. Da in solchen Fällen probieren eh über studieren geht

Wer lesen kann, in der Lage ist eine App zu installieren und auszuführen, braucht nichts ausprobieren. Datenblatt des Herstellers lesen, Spezifikationen anschauen und danach nochmal mit CrystalDiskMark oder ähnlichem die Werte der Platten vergleichen.

0
@medmonk

"Er muss überhaupt keine Treiber installieren. Sein genutztes System ist Windows 7 Ultimate"... wenn die andere Platte schneller ist, und er wie ich geschrieben habe, aus welchen Gründen auch immer, nicht neu aufsetzten will... die Treiber hätte er aber natürlich auf der anderen Platte "Wer lesen kann, in der Lage ist eine App zu installieren" das ist mit testen gemeint... "Datenblatt des Herstellers lesen, Spezifikationen anschauen" das ist ja wohl die erste Sache, die man macht.... "Die Platte mit der Home Premium verbauen, Ultimate booten, Platte formatieren und fertig."... er scheint unnötigerweise etwas Angst zu haben, also kann er so emotionell auf Nummer sicher gehen, wenn das für ihn alltäglich wäre, würde er hier keine Frage stellen, auch wird er möglicherweise auf Sachen wie z.B Lesezeichen oder so stossen, welche er übersehen hätte ohne Boot, oder gar Seriennummern, die er erst auslesen will, die er doch noch erst sichern möchte. Bevor ich eine Platte lösche, welche eine Zeit in Betrieb war, dann starte ich sie erst nochmals, und vergiwissere mich lieber 1x mehr, dass ich sie wirklich platt machen kann

0

Was möchtest Du wissen?