Windows 98 SE - Neuinstallation ,,operating system not found“?

4 Antworten

hast du die neue festplatte dazu gepackt, oder die vorhandedene gegen eine neue ausgetauscht...

szenario 1:

der rechner versucht, von der neuen platte zu booten, statt von der auf der windows drauf ist.

wäre gut zu wissen, was das für ein bus ist - IDE, SATA (eher unwahrscheilich) oder SCSI

hier müsste man durch entsprechende adresierung der platten dafür sorgen, dass eben von der richtigen gebootet wird.

szenario 2:

ganz einfach! es ist kein betriebssytem auf der neuen platte. d.h. du müsstest den rechner so einstellen, dass er vom cdrom laufwerk bootet, und windows neu auf der kiste installiren.

lg, anna

Szenario 2:

Habe gestern die vorhandene Festplatte gegen eine identische ausgetauscht, da die alte invalid wurde hiess es. Die neue Festplatte ist: Western Digital WD800BB-55JKCO WD Caviar 80GB 7200RPM 3MB 3.5" ATA-100 HDD NEW.

Ja, es müsste das Betriebsystem neu draufgepackt werden. Aber bevor die InstallationsCD bootet und ich eine Neuinstallation anwählen kann, erscheint zuerst die besagte Fehlermeldung. Im Bios habe ich zwar die Bootreihenfolge auf 1. CD Laufwerk eingestellt, aber eben ich komme erst gar nicht zur Auswahl der CD Installationsmenü. Habe das System auch schon auf der alten Festplatte neu aufgesetzt gehabt und da war keine Bootdiskette notwendig. Nun ja die Frage ist, wie man nun ins Installationsmenü der CD kommt, wenn vorher der Fehler auftritt?

Gruss

0
@Bachmann90

da hast du in der tat ein kleines problem, da gebe ich dir recht.

geht die alte platte noch ein bisschen?

wenn ja, könnte man die neue formatiren, systemdateien anlegen und einen cdrom treiber auf die neue packen..

lg, anna

0
@Peppie85

Die alte Platte habe ich gestern formatiert (format c:); danach habe ich leider ein shutdown gemacht und da kam die Meldung: ,,invalid system disk, replace the disk and then press any key,,

Tja seither funktioniert diese nicht mehr bzw ich weiss nicht wie ich das beheben kann. Vermutlich müsste ich mit fdisk dies reparieren aber ich kann nichts mehr anwählen. Gibt es hierzu aber einen weg, diese alte Festplatte wieder bootfähkg hinzukriegen? Ich habe noch einen Windows xp, der funktionstüchtig ist. Kann man diese alte Festplatte irgendwie über eine InstallationsCD von XP wieder bootfähig kriegen?

Freundlichste Grüsse

0
@Bachmann90

duchaus denkbar dass sie noch funzt. du kannst nur nocht mehr davon booten.

lg, anna

1

Von einer leeren Festplatte kann man logischerweise nicht booten.

Du musst im BIOS den Datenträger/Laufwerk auswählen, von dem die Installation gestartet werden soll. Bei Windows 98SE wäre das das optische Laufwerk (CD/DVD...)

Sollte das BIOS noch keine optischen Laufwerke unterstützen, dann müsstest Du eine Windows98-Boot-Diskette nutzen, die beim Bootvorgang die betreffenden Treiber installiert, danach zum optischen Laufwerk wechseln und das Setup-Programm ausführen.

Besten Dank für die Info.

Kann im Bios festgestellt werden, ob es optische Laufwerke unterstützt?

gruss

0
Von Experte Kenshin663 bestätigt

Hallo,

Die bootreihenfolge musst du im BIOS zuerst auf CD-Rom stellen

damals gab es selten mainboards wo ein bootmenü hatten.

Von einer leeren Festplatte kannst Du nicht booten...

Boote von CD oder USB-Stick (wenn der Rechner das kann).

Was möchtest Du wissen?