Windows 8 kappt alle paar Sekunden Internet-Verbindung?

...komplette Frage anzeigen so sieht das aus sobald sich die verbindung kappt - (Internet, Windows, WLAN) wenn ich dann wieder auf verbinden klick ist alles wieder fürs erste normal.... - (Internet, Windows, WLAN)

3 Antworten

Hi krabbe2001,

du hast schon einen sehr guten Tipp von MatthiasHerz bekommen. Wechsel einmal den WLAN-Kanal in deinem Routermenü. Außerdem hilft auch oft ein Frequenzbandwechsel. Auch das stellst du in deinem Routermenü um. Überprüfe dann auch gleich einmal, ob die Sendeleistung auf "hoch" eingestellt ist.

Sind die Treiber des Netzwerk-Adapters in deinem Laptop aktuell? Wie sieht es denn mit anderen Geräten aus (z.B. Smartphones, Tablet, anderer Laptop). Fliegen diese auch raus?

Um den Fehler einzugrenzen, testest du am besten einmal die Verbindung via LAN. Wenn dort alles einwandfrei funktioniert, dann tippe ich ebenfalls darauf, dass irgendetwas das Signal stört. Aber da bin ich dann leider raus, da ich darauf keinen Einfluss nehmen kann. Das kann schon an einer Lampe liegen, die dazwischen funkt. Da habe ich schon viele schräge Dinge gehört, die das WLAN-Signal massiv geärgert haben. Aber oft helfen diese Erste-Hilfe-Maßnahmen schon weiter. :-)

Ich bin gespannt auf deine Rückmeldung.

Liebe Grüße

Isabelle N. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur zum Verständnis: So, wie Du das darstellst, wird die WLAN-Verbindung unterbrochen, nicht das Internet.

Für eine Internetverbindung ist der Router, in Deinem Falle der Speedport, zuständig und der unterbricht für gewöhnlich das Internet nicht oder nur einmal ganz kurz in der Nacht.

Da Dich gleich wieder verbinden kannst, ist das auch ein Zeichen dafür, dass der Router die WLAN-Verbindung aufrecht erhält, während Dein Computer "rausfliegt".

Wenn nun regelmäßig Deine WLAN-Verbindung ausfällt, kann das mit Störungen von außen zu tun haben oder damit, dass Du eventuell zu weit weg bist vom Router und/oder Dein Acer eine zu schlechte Empfangseinheit hat.

Abhilfe schafft eventuell ein Ortswechsel näher an den Router oder ein Repeater, also ein WLAN-"Verstärker", oder ein Wechsel des WLAN-Kanals in einen weniger gestörten Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

hast Du schonmal die Treiber Deines WLAN-Chips auf Aktualität überprüft und neu installiert? Das ist eine häufige Fehlerquelle (tlw. aktualisieren sich die Treiber automatisch und es werden ausversehen die falschen heruntergeladen).

viele Grüße

Frederike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?