Windows 8 Gerätetreiber deinstallieren wird er nach Neustart automatisch wieder installiert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Wetterwind

 Da würde ich in Deiner Stelle sofort bei dem Hersteller schauen ,ob es ein Firmware Update  für dieses Hardware-Teil gibt.

 Dort wird sicher auch erklärt wie man es installiert.

Und zum Treiber Installieren: 

Wenn die Hardware auch eine Software mitbringt ,  muss diese unter Programme zuerst Deinstalliert werden.

 Dann Im Gerätemanager die Hardware , wie Du beschreibst, mit Löschen und Deinstallieren vorgehen.

 Dann sofort den PC ganz runterfahren!

Windows wird mit Sicherheit versuchen sofort einen neuen Treiber zu installieren. Ignoriere dann aber den Fehler und mache jetzt das Firmware Update zu dem Gerät. 

 Folge den Anweisungen, danach den neusten Treiber zu der Hardware,

den hast Du sicher schon vom Hersteller geholt? nun auch installiert.

 Jetzt sollte der Fehler weg sein.

 FRAGE. Hast Du Das Betriebssystem gewechselt? Es wäre eventuell notwendig zurück zu gehen, da das neue System für diese Hardware keine Treiber-Unterstützung mehr bekommt.?

( nur wenn es kein Firmware Update gibt.)

Bei mir war es so. Zu Beginn war noch alles OK, nur mit den nächsten Updates ging einiges nur radebrecht. Seit 4 Tagen gar nicht mehr. Auf ein Windows 7 oder 8 Zurück ist Negativ da auch diese Systeme artgerecht auf die Version 10 hin, upgedatet werden, dann passieren die selben Fehler.

Bei 8 war es so bei mir. Ich muss jetzt ein neues Mainboard kaufen mit allen Folgekosten.  Das wäre ein Ironisches Danke an Microsoft.

 Alles gute, ich hoffe das meine Aussage Dir helfen kann.

Roselle2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wetterwind
02.02.2017, 12:12

Es geht bei mir um den Gerätetreiber: Realtek PCleFE Family Controller. Denn bei mir geht nicht mehr die LAN Internetverbindung. Dieser Treiber ist dann von der Telekom (mein Internetanbieter) Sollte ich den löschen wird er wohl doch nach Neustart wieder automatisch neu installiert?
Ich habe keinen Betriebssystem gewechselt.

0

Den Treiber gibt Dir Realtec. Dieser ist abhängig vom Betriebssystem.

http://www.realtek.com/downloads/downloadsView.aspx?Langid=1&PNid=14&PFid=7&Level=5&Conn=4&DownTypeID=3&GetDown=false

Noch besser holt man sich die Treibersoftware von dem Mainboard-Hersteller. Dieser stellt die Treiber so zur Verfügung, dass untereinander keine Probleme auftreten.

Da Du nun aber keinen Internetzugang durch den falschen Treiber hast, benötigst Du einen anderen PC. Dort die Software auf einen USB-Stick laden und bei Dir dann installieren.

Windows besitzt eine eigene Treiberbibliothek. Die ist für Mäuse, Tastaturen u.ä. Für Dein LAN von Realtec dürfte Windows nichts besitzen.

Deinstallierst Du also den Treiber, findet er bei Windows auch keinen Ersatz. Vielleicht hast Du eine DVD mitgeliefert bekommen, wo diese Treiber drauf sind?

Im Bild 2 unten sieht man den Treiber für Realtec LAN für ein Asrock-Mainboard.



 - (Computer, PC, Windows)  - (Computer, PC, Windows)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Wetterwind, Treffman hat zwar mitgeteilt was Du tun sollst, aber ich denke so kommst Du damit nicht zurecht. Du sagst, kein Wechsel des Systems , das ist gut. Also, So wie das System den alten Treiber nicht mehr findet, wie ich es Beschrieben habe wird es so sein, wird Microsoft versuchen dieser Hardware (LAN) einen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?