Windows 8 auf Windows 7 downgraden und dann wieder upgraden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also Win 8 installieren, auf Win7 downgraden und dann wieder auf Win8 upgraden um denn Upgrade-Key funktionstüchtig zu machen? Nein. Ich glaube, an diesen "Zaubertrick" an Microsoft schon gedacht^^

Beachte bitte die neuen Lizenzbestimmungen (EULA) von Windows 8:

Wie verhält es sich mit dem Upgraden der Software?
Bei der Software, die durch diesen Vertrag abgedeckt ist, handelt es sich um ein Upgrade Ihrer bestehenden Betriebssystemsoftware; daher ersetzt das Upgrade die ursprüngliche Software, die Sie upgraden. Sie behalten keine Rechte an der ursprünglichen Software, nachdem Sie das Upgrade ausgeführt haben, und Sie sind nicht berechtigt, sie auf irgendeine Weise weiterhin zu verwenden oder zu übertragen. Dieser Vertrag regelt Ihre Rechte zur Verwendung der Upgradesoftware und ersetzt den Vertrag für die Software, von der aus Sie das Upgrade ausgeführt haben.

Quelle (Hervorhebungen von mir):
http://download.microsoft.com/Documents/UseTerms/Windows_8_German_015b09c0-0469-435e-aace-700ca2414160.pdf

Kriwanek 02.11.2012, 11:58

Andererseits heißt es unter http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-8/upgrade-to-windows-8:

Was passiert, wenn ich meine Meinung ändere? Kann ich einfach wieder mein altes Betriebssystem verwenden?
Nicht direkt. Die vor dem Upgrade auf dem PC installierte Version von Windows ist nicht mehr vorhanden. Wenn Sie sie erneut verwenden möchten, müssen Sie die vorherige Windows-Version von dem im Lieferumfang des PCs enthaltenen Wiederherstellungs- oder Installationsmedium installieren. In der Regel handelt es sich dabei um eine DVD.
Besitzen Sie kein Wiederherstellungsmedium, können Sie möglicherweise vor dem Upgrade mithilfe einer vom PC-Hersteller bereitgestellten Software ein Medium von der Wiederherstellungspartition Ihres PCs erstellen. Weitere Informationen finden Sie im Supportbereich auf der Website des PC-Herstellers. Überprüfen Sie vor dem Upgrade, ob Sie einen Wiederherstellungsdatenträger besitzen, denn nach der Installation von Windows 8 können Sie mithilfe der Wiederherstellungspartition keinen Wiederherstellungsdatenträger mehr erstellen.
Weitere Informationen zum Starten des PCs von Wiederherstellungsmedien finden Sie unter Starten vom Medium, das zum Installieren auf einer anderen Partition erstellt wurde.

Such dir was davon aus. ;-)

0

Da du schon formatiert hast sind die Daten eigentlich schon weg. Da hilft es wenig Win7 wieder draufzuspielen. Du kannst versuchen Daten wiederherzustellen, wird aber mühselig sein.

Chippo78 02.11.2012, 11:32

Nö. Solange er mit dem Datenträger nach dessen formatierung nichts gemacht hat (also überschrieben, etc) , kann man das ruckzuck mit Testdisk wieder rückgängig machen:)

0
porp1 02.11.2012, 11:37
@Chippo78

Naja, Win8 ist doch dann draufgespielt worden.

0
Chippo78 02.11.2012, 11:56
@porp1

Stimmt, er hat schon Win 8 installiert. Pech, dann geht das natürlich nicht mehr:(

0

Bei einer Formatierung der HDD ist es nicht mehr möglich, sind ja alle Daten gelöscht, man kann aber mir einen Recovery Programm noch persönliche Daten wiederherstellen, wenn sie nicht überschieben wurden

Ähm wenn du eh vor der Installation die Platte formatiert hast, welche Daten sollen denn erhalten bleiben? Sind doch keine mehr drauf :D

nö, du kannst nur upgraden. also erst win7 und dann win8 drüber

Ein Downgrade von Windows 8 auf Windows 7 ist nicht möglich.

Was möchtest Du wissen?