Windows 7 SP1 updaten dauert jedes mal ewig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bist du der Systemadmin? Dann solltest du dich mit der Materie doch eigentlich auskennen. Wenn du nicht der Admin bist weiß du, dass das ein Kündigungsgrund ist an PC's in einer Firma ohne Erlaubnis herumzufuchteln?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miperktold
11.10.2016, 13:00

chill dein leben alter lol rofl ... ich bin nur nen Lehrling der selber herausfinden will ob es da eine einfache Lösung gibt 

0
Kommentar von Christophror
11.10.2016, 15:13

Du kannst dafür rausgeschmissen werden. Ich würde das nicht riskieren.

0

Selbst als Lehrling solltest du wissen, sofern du das nötige Fachverständnis hast, dass Service Pack Updates eben ihre Zeit benötigen.

Und mit Sätzen wie: 

Chill dein Leben alter

Macht man die Situation nicht besser.

Find dich damit ab, dass Windows 7 Updates eben scheißlange brauchen.

(Windows 10 ist da ja um Welten schneller **Hust**)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miperktold
11.10.2016, 13:23

ich bin noch nicht lange in der Firma (11 Tage) und kann dadurch noch nicht viel sagen da ich niemals SP1 besessen habe :/ aber bin mir nicht sicher ob es normal ist das der PC 3 Tage lang updatet .. er hängt in einem Netzwerk das eig. nur für ihn ist. aber naja kann man nix machen. :) schönen Tag noch und danke für die Antwort 

PS: ich hätte Windows 10 auch lieber als 7 xD 

0

Naja...einfach die Updates schon in die ISO intergrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miperktold
11.10.2016, 10:16

hm ob das dann mit jeden PC zusammenspielt :/ 

0

Was möchtest Du wissen?