Windows 7 ohne Installations-CD neu aufsetzen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Man kann sich kostenlos die Windows 7 iso von Microsoft Downloaden. 

Es gibt genug Anleitungen wie man dann mit der Iso Datei Windows 7 installieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein musst du nicht. Du kannst dir kostenlos ein Image davon runterladen und dir dann selbst eine Installations-CD brennen (oder noch einfach einen USB Stick). Alles was du brauchst ist der Produktschlüssel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seppsau
05.08.2017, 15:46

Den von meinem PC?

0

Das Windows 7 Abbild kannst Du ganz einfach im Internet herunterladen, das ist kein Problem. Dieses Abbild lässt sich dann auf DVD oder USB Stick installieren. 

Du musst Dir allerdings den Windows 7 Key notieren, herauszufinden ist dieser über diverse Tools die im Internet angeboten werden. 

Z.B.: http://www.chip.de/downloads/Windows-Product-Key-Viewer_58663752.html

Mit dem Windows 7 USB/DVD Download Tool (Google) lässt sich Windows 7 unkompliziert auf DVD oder USB Stick packen.

Um von DVD oder USB Stick zu booten, muss die Boot-Reihenfolge im BIOS/UEFI geändert werden, je nach dem für welches der beiden Medien Du Dich entscheidest musst Du das USB oder DVD Laufwerk an die erste Stelle in der Boot-Reihenfolge setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, das Problem ist nicht die Installations-CD, denn die könntest Du vermutlich auch von anderen Seiten bekommen. Viel heikler ist der Key, den dazu benötigst. Denn der ist natürlich einmalig und steht üblicherweise auf der Hülle der CD bzw. DVD. Theoretisch könntest Du natürlich auch eine gecrackte Installation verwenden, aber das ist erstens eigentlich nicht legal und auch mit Vorsicht zu genießen, weil man nie vorher sagen kann, ob auch wirklich alles funktioniert.
Manche Hersteller haben damals auch eigene Windows-7 Installationsmedien beigelegt, weil damit auch die Treiber der Komponenten mit installiert wurden. Dies ist Insbesondere dann nicht uninteressant, wenn Komponenten verbaut wurden, die nicht so oft verwendet werden. Dann bleibt nur, die Treiber im Internet zu suchen und nachträglich zu installieren, wenn sie bei der Erstinstallation nicht vorhanden sind. Dies ist aber oft gar nicht so einfach, weil man dazu ganz genau wissen muss, wie die Komponenten heißen, um keine falschen Treiber zu installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Media Creation Tool runterlasen, und das benötigte Installationsmedium erstellen. Bin mir aber nicht sicher, ob das auch mit Win7 geht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?