Windows 7: Laufwerk komprimieren, um Speicherplatz zu sparen - nun startet Windows nicht mehr richtig, was tun?

...komplette Frage anzeigen Da ist die blöde Option zu sehen, die ich angeklickt habe! - (Computer, Windows, Windows 7)

2 Antworten

Das Laufwerk komprimieren ist nicht "System-gefährden", das Problem liegt wo anders.

Lösung: Installieren Windows oder ein anderes Betriebsystem neu. Lass dir ggf. vorher die Daten retten.

vagabunda 29.02.2016, 00:29

Danke für deine Antwort. Windows neu installieren? Mir ist ganz schlecht. :-((((

Ja, wo liegt das Problem? Wieso startet Windows dann nicht, wenn das nicht System gefährdend ist?

gehen die Daten verloren, die ich auf Platte D habe, wenn ich Windows neu installiere?

1
XxBloodYxX 29.02.2016, 00:35
@vagabunda

Keine Sorge, das ist kein große Sache. 

Gute Frage, kann ich dir leider nicht beantworten nur Vermutungen anstellen.

Höchstwahrscheinlich ja aber das ist von Vorteil. Falls du dich damit nicht so gut auskennst Frage doch einen Bekannten der sich halbwegs mit PC´s auskennt ob er dir helfen kann. Falls du dich damit auskennst baue doch die Festplatte aus und stecke sie an einem anderen PC an, an dem du die Daten die du retten willst zwischenspeicherst. Baue dann die Festplatte wieder zurück in den defekten PC ein und installier Windows neu. 

1
vagabunda 29.02.2016, 00:48
@XxBloodYxX

ich dachte immer, dass die gespeicherten Daten nur auf der Systemplatte kaputt gehen, wenn Windows abschmiert, nicht auch auf die dazu eingebaute?
Die habe ich ja extra deshalb eingebaut, um Datenverlust beim Systemcrash vorzubeugen. Falsch gedacht?
Also, damit wir uns richtig verstehen: du meinst, ich soll die Platte D ausbauen, Daten speichern, dann Windows neu installieren?

http://static8.depositphotos.com/1400067/878/v/950/depositphotos_8783425-SMILEY.jpg

0
XxBloodYxX 29.02.2016, 01:10
@vagabunda

Nein heutzutage wenn Windows abstürzt passiert mit den Daten gar nichts sie bleiben wie sie abgespeichert wurden - okay im allgemein Fall.

Da es sehr schwierig ist das Problem auszumachen ohne nach dem Problem richtig zu suchen würde ich dir empfehlen Windows neu aufzusetzten (also Neuinstalltion). Das hilft natürlich nur dann wenn es einen Fehler im Betriebsystem gibt - wovon ich ausgehe. 

Da du 2 Laufwerke hast kannst du das Laufwerk auf dem sich nicht Windows befindet abstecken. Falls es Daten auf dem Laufwerk auf dem sich Windows befindet gibt die du behalten willst musst du sie "retten" - also wie oben beschrieben am einfachsten zwischenspeichern. Dannach kannst du Windows neuinstallieren mit nur einem Laufwerk angesteckt - dieses Laufwerk wird i.d.R. dann komplett geleert und Windows draufgepackt. Nach der Installation den PC wieder ausschalten und das andere Laufwerk auch anstecken und starten. Die Daten auf dem anderen Laufwerk stehen dir dann ganz normal zur Verfügung.

1
vagabunda 29.02.2016, 01:45
@XxBloodYxX

Hey, ich flippe gerade aus, ich habe es GESCHAFFT! Nach zig mal starten kam ich doch in den abgesicherten Modus und habe die bescheuerte Option "Laufwerke komprimieren" abgeklickt. Nach rattern und rattern waren die wohl dann irgendwann "entkomprimiert"(?). Dann habe ich das Ungeheuer neu gestartet, dann lief irgendwas mit Prüfung und danach konnte ich mich ganz normal anmeldeeeen! :-))))))))

Boh, mir ist gerade ein Alpenstein vom Herzen gefallen!!!

Danke, dass du mich moralisch und fachlich unterstützt hast.

Gute Nacht und Halleluja! 

1
XxBloodYxX 29.02.2016, 02:45
@vagabunda

Naja, so gehts doch auch. :) Völlig umsonst Sorgen gemacht. 

Hoffe das er sich auch weiterhin ganz normal starten lässt. Was passiert ist das sich Windows durch das mehrere erfolglose starten selber repariert hat. Das funktioniert aber nur bei "kleineren" Problemen. 

Gute Nacht & Halleluja zurück !

1

Meine Windows Abneigung hat jedenfalls Nahrung gefunden und ist gewachsen. Wenn ich groß bin, kaufe ich nen Apple!

Was möchtest Du wissen?