windows 7 kaputt.Mit Windows 10 wiedergutmachen?

7 Antworten

Bevor du auf Windows 10 kostenlos upgraden kannst, musst du auch noch Windows 7 bzw. 8.1 installiert haben.

Wenn es nun also kaputt ist und du das Upgrade gar nicht mehr ausführen kannst, dann musst du zuerst einmal Windows 7 neu installieren und kannst erst dann auf Windows 10 upgraden.

Falls du noch in der Lage bist, mit dem kaputten Windows 7 das Upgrade auszuführen, kannst du das machen. 

 mit windows 7 kaputt meine ich , dass er die updates nicht richtig installieren konnte. es dauerte tage lang 4 stunden und am ende sind alle doch fehlgeschlagen. er möchte jezzt immernoch updates installieren was ich aber deaktiviert habe.ich habe recherchiert und herausgefunden , dass die updates nicht installiert werden können weil irgendwo was beschädigt ist. ich habe kein bock alles wieder neu ezu installieren und deswegen frage ich ob ich es nicht einfacher machen kann , indem ich auf windows 10 upgrade ( weil es nicht so lange dauert und ich die ganzen programm, spiele etc. nicht wieder draufpacken muss)

0
@danthesuperman

Achso, das ist ist schon einmal was anderes.

Dann probiere es einfach mit Windows 10. Allerdings ist das Upgrade ja quasi wie ein großes Update, was erst heruntergeladen wird und dann installiert wird.

Es kann also auch hier sein, dass es nicht funktioniert. Damit läufst du also Gefahr, dass du Windows endgültig neu installieren musst.

Da musst du jetzt entscheiden, was du machst.

0

Hmmhnö!

"Spyware 10" ist ein Update, das ein funktionstüchtiges Win7 oder 8 voraussetzt, also keine Neuinstallation! Ein "verpilztes" ( Ad- oder Malware, Viren befallen ) oder "kaputtes" Win7 oder 8 ergibt nix anderes als ein verpilztes bzw. "kaputtes Spyware 10".

Entweder Win7 neu aufsetzen und danach upgraden auf Win10, oder gleich Win10 kaufen...

Was hat´n Win7, das Du es als "kaputt" bezeichnest?

mit windows 7 kaputt meine ich , dass er die updates nicht richtig installieren konnte. es dauerte tage lang 4 stunden und am ende sind alle doch fehlgeschlagen. er möchte jezzt immernoch updates installieren was ich aber deaktiviert habe.ich habe recherchiert und herausgefunden , dass die updates nicht installiert werden können weil irgendwo was beschädigt ist. ich habe kein bock es neu zu installieren. eine systemwiederherstellung geht nicht , weil der letzte sxstemwiederherstellungspunkt nur 3 tage alt ist ( also nichts bringt ) 

bei den updates wird ein fehlercode zeigt , dass darauf hindeutet , dass eine wichtige datei in windows beschädigt ist.

ich habe die idee mit dem tool windows repair (all in one) das problem zu fixen..

0
@danthesuperman

Was is´n dann "kaputt",- nur weil er keine Updates installiert?

Was für´n Rechner ("Klappspaten",- öhm Tschuljung - Laptop, Desktop PC, All in One )?

Welche Version von Win7 ( Home, Professional, Ultimate? 32 oder 64Bit )? "Recovery" CD?

Wie machst Du die Updates? Im laufenden Betrieb über "Windows Updates", oder durch "Herunterfahren"?

Wie lange ist "Windoof" bereits installiert? Jedes Betriebssystem müllt sich im Laufe der Jahre zu und irgendwann ist der Update Cache von Windows so voll, das keine Neuen mehr registriert werden können und was nicht registriert werden kann, wird eben nicht installiert! Hatte ich vor kurzem auch: NET.Framework z.B. ließ sich um´s verrecken nicht updaten! Den betreffenden Cache gelöscht und schon klappte das Update,- gewusst wie eben...

Mit: "...ein Fehlercode zeigt, das darauf hindeutet, das eine wichtige Datei in Windows beschädigt ist." kann kein Mensch was anfangen!

Welcher Fehlercode genau und welche Datei ist beschädigt???

"system32.dll", "Runtime Error", "NET.Framework" oder sowat in´ne Art waaahrscheinlich, aber das muss nicht zwingend Windows sein. Könnte auch mit einem beschädigten oder veralteten Grafikkartentreiber zusammenhängen.

Laaaange Rede, kurzer Sinn, guck´st Du mal unter:

START-Systemsteuerung-Verwaltung-Ereignisanzeige

welche Fehler dort registriert sind ( Mooomentchen warten, bis der Cache geladen ist ). Links sind oft schon Lösungen zur Beseitigung des Problems verzeichnet. "Papa Google" mit dem kompletten Fehlercode füttern.

2. Möglichkeit:

Nachschauen, welche Updates nicht installiert werden konnten. Machst Du unter "Windows Update". Dort auf "Updateverlauf anzeigen" klicken. Tja, und dann fröhliches Googlen....

Mist,- schon wiiieeeder´n halber Roman... :-)

0
@18Wheeler

alsooo..... OS: windows 7 home premium ( vorinstalliert ) 

fehlercode bei den updates: 800704900 ( sind alles sicherheitsupdates und so über 80 stück )

bei der Ereignissanzeige zeigt er dass "Kernel-Power" "kritisch" ist ( keine ahnung :( ) ich habe ein asus und der hat ne recovery funktion ( ohne CD ) 

0
@18Wheeler

ich habe die recovery vor ca 3 wochen durchgeführt  ( weil C vollgeballert war und der pc relativ langsam  war und jetzt leider immernoch langsam ist , was ich denke mit den updates , kernel-power etc. zu tun hatt ) 

bei geräte-manager kein gelbes dreieck

0
@compu60

"Spyware 10" kannst´de mitlerweile auch als ISO runterladen und mit dem gültigen Win7 Key aktivieren.

Wer´s braucht,- ich bestimmt NICHT!

0

Das geht schon irgendwie, aber ob es gut geht ist eine andere Frage.

Ich würde bei derartigen Betriebssystem-Installationen generell eine saubere Installation empfehlen!

Was möchtest Du wissen?