Windows 7 formatieren & Xp installieren

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst eine neue Version von Betriebssystem nicht mit einer älteren löschen, dazu brauchst du die CD für das Betriebssystem das drauf ist oder ein generelles Partitionsprogramm GPardet. Wenn du die Cd mit Win 7 drauf hat kannst du das BS damit löschen , aber nur löschen , die Festplatte nicht formatieren , wenn es gelöscht ist musst du bei dem erfolgenden Neustart die CD wechseln und dann sollte eigentlich der gewohnte Gang seinen Lauf nehmen. Oder du verwendest hier Gpardet.

http://www.chip.de/downloads/GParted-Live-ISO-Image_26460627.html

Ich hab Win 7 erst seit kurzem und das noch nicht ausprobiert, aber wenn alle Stricke reißen und du schon 4 Tage Arbeit reingesteckt hast, dann versuch doch mal die Festplatte mit Win 7 auszubauen und in einen anderen Rechner einzusetzen. Dann wird der Format-Befehl auch wieder funktionieren. Wenn du nur einen Rechner hast funktioniert das natürlich nur mit einer zweiten Platte. In diesem Fall umstöpseln (also das C: Laufwerk zu einem D: machen) und dann wird´s vom DOS aus funktionieren. Die Einstellungen im BIOS sind herstellerspezifisch aber im Zweifelsfall findest du einen Parameter zur Einrichtung des Bootlaufwerks. Aber ob das bei Win7 überhaupt geht kann ich dir aufgrund der mir fehlenden Erfahrung leider nicht sagen.

Ich denke es liegt an den Einstellungen im BIOS. Du musst nicht nur einstellen das von CD-Laufwerk gebootet werden soll, sondern auch das zuerst von CD und dann von der Festplatte versucht werden soll zu booten, d.h. du musst die Bootreihenfolge richtig einstellen.

Das Einfachste ist, wenn Du Deine Festplatte an einen anderen PC hängst und dort formatierst.

Ebenso gibt es Tools, die ein Formatieren erlauben, am sichersten ist ein so genanntes "Low-Level-Format".

Schau mal hier unter den weiterführenden Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/Formatierung

Dazu muss aber eben der Rechner von einem anderen Medium gestartet (gebootet) werden, einige Rettungs-CDs eignen sich auch dazu.

Ich persönlich nutze ein Diskettenlaufwerk, wenn Du keins hast, musst Du eben die CD nutzen.

Für mich hört sich Deine Beschreibung eher danach an, das Deine CD`s defekt oder Verunreinigt sind. Versuch doch Dir eine bootfähige Kopie zu erstellen oder die CD reinigen. Es spielt bei der Installation keine Rolle ob Win7 installiert ist oder nicht. Du kannst bei der Installation von XP dann formatieren.

Probier mal folgendes:

Erstelle dir eine Linux Live CD, Boote von dieser, dann Formatiere deine Festplatte, anschliesend solltest du XP Installieren können.

das klingt an sich ganz gut. danke dafür schonmal.

aber wie erstelle ich eine linux live cd?benötige ich dafür nicht linux als betriebssystem?

sorry, ich habe da echt kaum ahnung von ^^

dank dir!

gruß

0
@QuestionMan83

Wenn der PC nicht die Win-CD startet, warum sollte er dann eine Linux CD starten?

0
@QuestionMan83

Runterladen, das .iso File brennen und das wars eigentlich.

Hier findest du einen Download und weitere Informationen: http://www.netzwelt.de/download/6205-ubuntu.html

Vorher solltest du dich aber auf jeden Fall noch vergewissern das es wirklich nicht an der XP-Disc selbst liegt sondern an deinem System, sonst wäre die mühe evt. vergebens ;)

@FroggyK: Ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen das er lediglich ein Problem mit der Installation von Win XP hat hat, nicht mit der "Von CD-Booten" funktion an sich.

0
@Thanatos1

Wenn ich die XP original CD einlege und den PC neu starte, dann fährt der PC ganz normal hoch und startet nicht, so wie ich es kenne, dann von der CD Rom und fragt wegen der Installation an.

Klingt für mich ziemlich eindeutig. Könnte natürlich auch an einem defekten DVD-Laufwerk oder defekter CD liegen. An sich ist nicht verkehrt einfach mal eine Live-CD zu testen. Aber wenn die funktioniert, dann hilft auch das formatieren nichts, denn auch danach wird der PC nicht von der XP-CD starten.

0

Was möchtest Du wissen?