Windows 7 auf Windows 10 Upgrade Treiber?

3 Antworten

In der Regel installiert der Updater automatisch die Treiber. Diese sollten vor der Installation selbstständig von Windows geladen werden, sodass es da keine Probleme gibt.

Möglicherweise werden einige Programme wie Virenscanner deinstalliert, da sie nicht 1:1 auf Windows 10 übernommen werden können. Diese musst du dann nach dem Upgrade erneut laden.

Beim Upgrade werden automatisch sämtliche Treiber aktualisiert. Wenn das Upgrade durchgeführt ist, könntest du mal im Gerätemanager nachschauen, ob dort iwo ein Gerät nicht korrekt läuft und dann manuell einen Treiber aus dem Netz für Windows 10 raussuchen und installieren. Für Windows 10 natürlich. Meist werden Win7 und Win10 Treiber getrennt voneinander angeboten. idR übernimmt Windows aber sämtliche Treiber Installation.

Vermutlich nicht! Oft ist es auch nicht ratsam Windows 7 auf Windows 10 upzudaten. Denn Windows 10 braucht mehr Ressourcen als Windows 7 und einige Laptops mit ehemaligem Win7 laufen mit Win10 wesentlich langsamer

So ein Quatsch Windows 10 braucht wesentlich weniger Arbeitsspeicher und ist bei mir viel schneller als Windows 7

0
@testet95

er hat schon recht ich hatte auch windows 7 zu windows 10 gemacht danach war alles so langsam

0
@Coldplayboy

Das ist von PC zu PC anders. Alleine, da Windows 10 ein ganz anderen Unterbau hat, der halt von PC zu PC unterschiedlich gut funktioniert.

Wieviel RAM ein OS belegt ist grundsätzlich egal, sofern dies nicht so hoch ist, dass es fast den ganzen Arbeitsspeicher einnimmt. Somit ist es egal, ob man 1,5 oder 2 von 4GB grundsätzlich belegt hat.

0

Was möchtest Du wissen?