Windows 7 - Autostart

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

geh mal auf start -> gib in die suchzeile msconfig ein und drücke enter. dann schau im aufpoppenden fenster mal unter autostart, was da alles drinsteht und deaktiviere tools, die du nicht unbedingt brauchst. diese tools werden am anfang alle geladen... wenn du dich nicht sicher bist, was was ist, nutze google. du kannst diese deaktivierten tools auf dem gleichen weg später auch wieder aktivieren (also es geht dabei nichts verloren).

wenn du einen turbo-start brauchst, musst du windows auf ein SSD installieren. abhängig von der geschwindigkeit und fragmentierung der festplatte und deiner CPU kann ein systemstart schon einmal etwas zeit in anspruch nehmen. aber 100sek. sind dann doch etwas lang, ja ...

Nein. Längst nicht alle Hintergrundprogramme und Systemdienste werden über den Autostart aufgerufen.

Schau dir über MSCONFIG -> Systemstart und Dienste an, was alles läuft und was ggf. verzichtbar ist. Allerdings solltest du nur deaktivieren, was du SICHER identifizieren und als unnötig aussondern kannst. Im Zweifel frage nach.

Nein, im Gegenteil. Um so mehr Programme im Autostart sind desto länger dauert es.

Was möchtest Du wissen?