Windows 10 Update immer noch inkompatibel?

2 Antworten

Ich habe es nun hinbekommen. Falls es jemand interessiert, der den selben Fehler hat. Ich habe die Festplatte ausgebaut und Windows frisch installiert auf eine andere Platte. Dann hat das Update funktioniert und hat das anschließende Update KB4100403 einwandfrei geladen im Update Center. Danach konnte ich die Intel SSD wieder einbauen und diese einwandfrei benutzen.

Keine Lösung für den Endkunden der keine Ahnung oder Zeit hat aber eine für denjenigen der nicht weiter verzweifeln möchte und 2-3 Stunden sich Zeit nimmt.

Ich hatte gestern auch Schwierigkeiten mit Windows Update. Nach über 5 Stunden habe ich mich an den Support gewandt, die mir dann geholfen haben. Jetzt scheint alles in Ordnung.

uuuund was hat der Support gesagt und wodurch hat es dann funktioniert?

0

Gesagt haben sie wenig, war über Chat. Die haben mir ein anderes Update gegeben, hat dann auch wieder ein paar Stunden gedauert, aber scheint okay.

0

Die Installation von Windows 10 ist nicht möglich?

Hallo,

gerade wird ein Update ausgerollt: Funktionsupdate für Windows 10, Version 1803.

Es bleibt immer bei 49% stehen und es kommt ein Fenster wo es heißt: "Die Installation von windows 10 ist nicht möglich. Microsoft: Die PC-Hardware wird von dieser Version von Windows 10 nicht unterstützt. Weitere Informationen erhalten sie von ihrem PC-hersteller."

Dabei konnte ich Windows 10 und die letzten 100 Updates ohne weiteres Installieren und ich habe ausschließlich hochwertige sehr bekannte und gute Komponenten verbaut.

Habe schon versucht den Softwaredistribution Ordner zu löschen und das Windows update neu zu starten. Ebenfalls habe ich alle Dienste ausgeschaltet die nicht von Microsoft sind und es dann versucht. Habe ebenfalls keine extra Antivirensoftware installiert und auch keine Installiert gehabt, ausschließlich Windows defender security.

Was ist da los?

...zur Frage

Windows10 fährt nach Treiber Update nicht mehr hoch?

Windows hat vor ein paar Tagen ein Treiber update für die Firmware gemacht und wollte dann neu starten und nach dem Neustart ist er dann nicht mehr hochgefahren und hat ständig gebracht der PC konnte nicht richtig gestartet werden/es ist ein Problem aufgetreten es wird ein Neustart ausgeführt dann beim booten ist gekommen automatische Reparatur wird ausgeführt die wiederum ist dann fehlgeschlagen und Microsoft hat gesagt das es wahrscheinlich ein fehlerhaftes Update von Intel war und dieses Update den Prozessor zerschossen hat aber deren ihre Ideen haben auch nicht geholfen und ich weiß jetzt nicht mehr was ich machen soll ohne den pc komplett zurückzusetzen wegen meinen Daten die konnte ich ja nicht sichern da ich ja nicht wusste das dieses Update fehlerhaft ist und der pc nicht mehr hochfährt kann mir da einer helfen ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?