Windows 10 Leerlauf 24% Ram benutzt! Was muss ich ändern?

Im Taskmanager - (Computer, PC, Windows 10) Systeminfo - (Computer, PC, Windows 10)

3 Antworten

Arbeitsspeicher muss nicht immer leer sein, das System leert ihn von sich aus, wenn aktive Anwendungen mehr Speicher brauchen und noch Leerlaufprozesse oder Daten von beendeten Prozessen im Speicher verblieben sind.

Um den Verbrauch im Leerlauf zu optimieren kannst du den Autostart ausmisten, also Software den automatischen Start beim Windows-Start untersagen. Manchmal können auch Viren im Hintergrund aktiv sein und Speicher belegen.

In der Regel sind es aber einfach harmlose Leerlaufprozesse, die keine Leistung fressen.

Ein paar Infos dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Leerlaufprozess 

Ok, danke

0

Ok, danke!! :)

0

Hallo,

Windows benutzt den zur Verfügung stehende RAM-Speicher mehr oder weniger "intelligent" aus, um das System zu beschleunigen. Neben dem aktuell benötigten Speicher gibt es einen Cachebereich, ein Bereich mit bereits vorgeladenen Programmen, die aktuell noch nicht benötigt werden und den freien Speicher, der vorrangig verwendet wird, wenn für Prozesse, Treiber und Betriebssystem mehr Speicher notwendig werden. Von daher ist eine hohe Speicherauslastung eher positiv zu bewerten; im Allgemeinen besteht kein Handlungsbedarf. 

Es kann aber auch sein, dass ein (nicht unerrheblicher) Teil des Speichers für Hardware,  z.B. eine Onboard-Grafikkarte, reserviert ist. Wird dieser Speicher nicht benötigt, kann mann die Reservierung im BIOS zugunsten der oben erwähnten Aufgaben deaktivieren.

Einen guten Überblick über die Speicherbelegung bietet der im Betriebssystem integrierte Ressourcenmonitor (Befehl perfmon.exe /res)

Alleh-Hopp!
Culles

Anzeige des Resourcenmonitors - (Computer, PC, Windows 10)

Danke!👍🏽

0

Das wird sicherlich nicht nicht die einzige Anwendung, die am laufen ist.

Das was man auf dem Bild sieht sind alle Programme die offen sind "zusammengefasst" :)

0

Was möchtest Du wissen?