Windows 10 lässt mich den Musikordner Pfad nicht mehr ändern "Zugriff verweigert"...was tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

So, ich habe die Lösung durch Tipps und rumprobieren endlich gefunden...
Man muss erstmal die Verknüpfung zum betroffenen OneDrive komplett aufheben. Also Rechtsklick auf das Icon in der Taskleiste und "Einstellungen" wählen. Dort dann "Verknüpfung von OneDrive aufheben" klicken. (Bild 1)
Dann in der Registry den Eintrag "My Music" in "HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\User Shell Folders" auf "%USERPROFILE%\Music" ändern und alle Einträge im selben Registry Ordner, die auf den OneDrive zeigen und als Namen eine Guid (z.B." {AC924B1F-4D12-42F6-B87E-41E456055CEB}") haben löschen.
Natürlich auch ggf. andere Benutzerordner wie "My Pictures" oder "My Documents" nach dem obigen Prinzip abändern (Bild 2).

Dann den Rechner neustarten und der betroffene Ordner sollte wieder wie gewohnt funktionieren und der Pfad auch verschiebbar sein.

Wenn man den persönlichen OneDrive noch aus dem Explorer entfernen möchte (er bleibt auch nach dem Trennen noch angezeigt) kann man einfach den Wert, der den Eintrag "OneDrive" in "HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Desktop\NameSpace" enthält löschen (Bild 3).

Was möchtest Du wissen?