Windows 10 Kostenlos und welchen key bei neuem draufspielen des Betriebssystems?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kurz vor weg, eine parallele Nutzungs beider Betriebssysteme ist nicht erlaubt. Du kannst entweder die früher Distribution nutzen oder Windows 10. Lediglich der Product Key der früheren Distribution ist »relevant«. Beim Upgrade wird die eigene Hardware-ID an die Microsoft Server übertragen. Mit Hilfe dieser wird Windows 10 dann bei späteren Neuinstallationen (unter selber Hardware!) automatisch aktiviert. 

Der in Windows 10 hinterlegte Lizenzschlüssel ist lediglich eine generischer Product Key. Entscheidend ist einzig und allein die Hardware, auf dem Windows (neu-)installiert wird. Die Lizenz selbst gilt also für die komplette Lebensdauer deines PC. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abend ich habe die Meldung auch gekriegt es ist nur kompacktibel wenn du schon 8.1 hattest oder ein mix gerät aus tablet und notbock wenn nicht muss es richtig einstellen werden. War bei meiner Mutter das problem sie hatte Windows 7 und da musste ich den Key aufschreiben, aber wenn du 8.1 hast übernimmt er ihn einfach da es sich vorerst um die beta version handelt und der sich die updates eh selbst runter zieht.... so war es bei mir und ist es immer noch. es wird auch in den nächsten 20 Jahren erstmal kein neues Windos mehr geben weil 10 eigenstädig ist und sich selbst erweiter und auf den neusten stand bringt. Deswegen jetzt runterladen bevor es später geld kostet!!! ;)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
30.06.2016, 20:44

es wird auch in den nächsten 20 Jahren erstmal kein neues Windos mehr geben

Doch, das wird es! Auch wenn Windows 10 eine »Version« mit LTS (long-term support) ist, es in 20 Jahren (eher früher) längst ein neue Distribution geben wird. Was vor allem der Weiterentwicklung von mobilen Devices geschuldet ist. 

Lg medmonk 

0

Hab Schon eine Antowrt gefunden. 

Man muss sich das Programm License-crawler downloaden und dann den Key suchen.

Klicken Sie die LicenseCrawler.exe mit der rechten Maustaste an, und wählen „Als Administrator ausführen“. Dann wählen Sie als Sprache „Deutsch“ und akzeptieren die Lizenzbestimmungen. Im Hauptfenster des Tools klicken Sie dann auf „Suchen“. Daraufhin erscheint ein Popup das Sie ignorieren können – es verschwindet nach 20 Sekunden von selbst wieder. Je nach Umfang Ihrer Registry kann der Scanvorgang einige Minuten dauern. Nach Abschluss des Scans zeigt das Tool alle gefundenen und dekodierten Seriennummern an.

Den Windows Key finden Sie im Block, der mit

HKEY_LOCAL_MACHINE\\\\SOFTWARE\\\\Microsoft\\\\Windows NT\\\\CurrentVersion

beginnt, in der Zeile „Serial Number“. Dort finden Sie auch den Eintrag zum Microsoft-Konto das Sie für die Anmeldung hinterlegt haben. Über „Daten -> Speichern“ können Sie alle ermittelten Schlüssel dann in einer Textdatei sichern. Wenn Sie Windows 10 später einmal neu installieren müssen, geben Sie während der Installation einfach den ermittelten Schlüssel ein. 

Quelle:http://www.pcwelt.de/ratgeber/Windows-10-Key-auslesen-So-geht-s-und-warum-Sie-ihn-eigentlich-nicht-brauchen-9999889.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
30.06.2016, 01:38

Man muss sich das Programm License-crawler downloaden und dann den Key suchen.

Das Auslesen des Windows 10 Product Keys kannst du dir gänzlich sparen. Wie bereits in meiner Antwort geschrieben, ist es lediglich ein generischer Schlüssel. Des weiteren wird später bei Neuinstallation kein Product Key benötigt, da Windows 10 mit Hilfe der Hardware-ID automatisch aktiviert wird. 

Auch werden seit dem großen Windows 10 Update Threshold 2 die Product Keys von Windows 7 und Windows 8 für die Aktivierung akzeptiert. Vorausgesetzt man hat zuvor ein Upgrade von einer früheren Distribution auf Windows 10 gemacht. 

1
Kommentar von Jensen1970
30.06.2016, 04:27

das wird so nicht funktionieren

0
Kommentar von Gummileder
30.06.2016, 09:54

Das Upgrade auf W10 ist keine Lizenz für W10 sondern eine digitale Berechtigung.

Es gibt einen "generischen" Key, der ist auf allen Windows 10 Upgrade Installationen der selbe und für die Aktivierung von Win 10 nicht nutzbar. Es wird auch kein Key im MS Account gespeichert.

Es wird eine "Digitale Berechtigung" auf den Microsoft Aktivierungs Servern gespeichert, diese ist gebunden an das Mainborad des Computer, obwohl diese Bindung in Deutschland nicht zulässig ist. Der Windows 7/8.1 wird durch das Upgrade nicht ungültig, weil dieser einmal erworben wurde.

0

Hallo,
Ich glaube es ist so, wenn du auf Windows 10 updates erhälst du einen Key den musst du dir unbedingt aufschreiben. Wenn du dann dein System formatierst und win 10 neu draufspielen willst hast du ja dann deinen key und den musst du dann auch dort eingeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
30.06.2016, 01:28

Ich glaube es ist so, wenn du auf Windows 10 updates erhälst du einen Key den musst du dir unbedingt aufschreiben.

Nein, man erhält keinen Product Key. Beim Upgrade wird lediglich die eigene Hardware-ID an die Microsoft Server übertragen. Mit Hilfe dieser wird Windows 10 bei späteren Neuinstallationen automatisch aktiviert. 

1

Du wirst keinen mehr brauchen der Rechner ist bei Microsoft registriert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?