Windows 10 kaufen und installieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

zu den Preisunterschieden:

Viele Händler bieten OEM versionen an, die sind dann meist billiger. SO kommen auch Preise wie 20€ vor.

Mindfactory kauft vermutlich von Microsoft Origininalizenzen deswegen sind sie auch teurer.

Meist sind solche 35€ Lizenzen aber auch recht sicher. In seltenen Fällen muss man sie auch Telefonisch aktivieren. Möchtest du dir eine solche kaufen lies dir alles genau durch und schau auf die Händlerbewertungen.

---

Danach unterschiedet man noch zwischen Home, Pro etc. Da musst du einfach schauen was du haben möchtest.

---

Zur installation:

Als erstes musst du dir ein Installationsmedium erstellen womit du dann Windows 10 installierst. Das machst du am besten mit dem MEdia Creation Tool von Microsoft.

Danach musst du es in den neuen PC stecken und danach ins BIOS gehen um die Bootreihenfolge umzustellen. Wo diese Funktion im BIOS ist, ist unterschiedlich.

Danach neu starten und die Installation sollte beginnen.

MfG Nico

Erstmal zum Installieren:

Windows installiert man in der Regel per DVD oder USB Stick.

Falls du eine Lizens + DVD kaufst, musst die DVD ins Laufwerk einlegen, ins Bios/Uefi gehen und dort die Bootreihenfolge ändern, sodass das DVD Laufwerk an erster stelle steht, dann speichern und neustarten und den Anweisungen folgen.

Falls du kein Installationsmedium hast sondern nur den Key günstig gekauft hast, musst dir da sInstallationsmedium selber erstellen. Am einfachsten wäre der Weg über die DVD. Dazu einfach die entsprechende .iso Dateo herunterladen und auf DVD brennen (Wenn du z.B. Windows 10 Home 64bit holen würdest, dann bräuchtest du auch die .iso von Windows 10 Home 64bi und nicht Pro und auch nicht sonst was).

Der etwas kompliziertere Weg der immernoch einfach ist, dank Tutorials die es wie Sand am Meer gibt, wäre die Instalaltion per USB Stick. Auch hier braucht man die gleiche Datei und dazu ein Programm mithilfe man den USB Stick bootfähig machen muss. Auch hier muss dieser im Bios/Uefi bei der Bootreihenfolge an erster Stelle stehen. Manchmal gibts EInträge mit und ohne Uefi vorne, falls z.B. das Installationsmedoum erkannt wird und nicht läd und es einmal eine Version mit und ohne "UEFI" im Namen auftaucht, einfach beide probieren.

Jetzt zum kaufen:

Die günstigste Methode wäre nur den Key zu kaufen, den es schon ab 15-20€ gibt und sich das Installationsmedium selber zu erstellen, etwa wie oben beschrieben.

Dann kann man sich gebrauchte DVDs mit WIndows drauf + Key kaufen für etwas mehr Geld. Wobei hier manchmal auch eine selbsterstellte Instalaltions CD beiliegt und kein Original.

Die 3. Methode wäre sich das komplettpacket neu zu kaufen für ne Stange Geld.

Erstmal ein rießes fettes Dankeschön für diese sehr ausführliche und hilfreiche Antwort. Nur eine Frage hätte ich noch. Könntest du mir mal ein Link schicken wo ich den key mit der Cd kaufen kann weil ich wenn ich das suche kommt bei mir was anderes raus. Das installieren müsste ja auch bei einem externen Laufwerk funktionieren.

1
@LouW693

Das ist pure Geldverschwendung. Erstelle dir die CD selbst und spare damit 30€


Dazu einfach die entsprechende .iso Dateo herunterladen und auf DVD brennen (Wenn du z.B. Windows 10 Home 64bit holen würdest, dann bräuchtest du auch die .iso von Windows 10 Home 64bi und nicht Pro und auch nicht sonst was). 

Willst Du damit sagen, dass er sich irgendwo lediglich die ISO-Datei herunterladen soll? Wenn ja, warum so umständlich?

Einfach das MediaCreationTool von Microsoft benutzen. Dort kann man zwischen den verschiedenen Versionen wählen und der Rest wird vom Programm erledigt. Einfach durchlaufen lassen und die CD oder der USB-Stick sind einsatzbereit.

0
@xLukas123

Über das Mediacreationtool wäre es sogar ein bischien "umständlicher" eigendlich egal ob man es so macht oder per iso direkt.

0

Moin,

deutlich mehr als nur für einen Key bezahlt man für eine Retail-Version. Dort ist dann eine Verpackung, eine Windows-CD und der Support von Microsoft mit inbegriffen.

Es gibt sehr günstige "OEM-Versionen", wo in der Regel keine CD mit dabei ist, welche aber ohne Problem auch selbst erstellt werden kann. Des Weiteren
gibt es hier keinen Support von Microsoft.

Wenn Du keinen Support benötigt, kannst Du ohne Bedenken einen günstigen OEM-Key kaufen.

Bei MMOGA bekommst Du einen Key für Windows 10 für gerade mal 20€
http://www.mmoga.de/Software/Windows/Microsoft-Windows-10-Professional-OEM.html

Ich habe mir dort schon sehr oft etwas gekauft und es gab nie irgendwelche Probleme.

Anschließend kannst Du dir mit dem MediaCreationTool von Microsoft eine Windows-CD oder einen bootfähigen Stick erstellen, worüber Du Windows 10 installieren kannst.

Dafür dann einfach vom erstellten Datenträger booten.

MediaCreationTool: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Was möchtest Du wissen?