Windows 10 Hardware Wechsel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Aktivierung funktioniert deshalb nicht, da durch den Mainboardwechsel der Rechner beim Microsoft Aktivierungsserver nicht mehr erkannt wird.

Die Erkennung funktioniert über eine ID, die aus der vorhandenen Hardware gebildet wird und nach dem Mainboardwechsel nicht mehr übereinstimmt.

Vor dem Hardwarewechsel und nach erfolgtem Anniversary-Update (1607) hättest Du ein Microsoft-Konto einrichten müssen, damit dort die kostenlose Win 10-Lizenz für Deinen PC registriert wird.

Nach dem Hardwarewechsel hättest Du Win 10 64-bit installieren können, und im Microsoft-Konto eine Übertragung der Lizenz vom alten auf den neuen Rechner vornehmen können.

Entweder kannst Du die alte Hardware nochmal aktivieren und das beschriebene Procedere durchführen oder Du hast Pech gehabt und musst Win 10 kaufen.

Ich kaufe meine Keys immer hier (bisher immer gut gelaufen):

http://www.softwarebilliger.de/betriebssysteme/windows-10-home-download/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt an deinem Motherboardwechsel, denn mit dem Motherboard wird die Windows 10 Lizenz auf dem Microsoft-Sever gespeichert!

Du kannst die ganze Hardware, ohne Probleme austauschen, außer das Motherboard, denn wenn man das Motherboard wechselt, braucht man ein neues Betriebssystem, weil man es nicht mehr über den Microsoft-Sever aktivieren kann!

Ich würde auch bei Microsoft anrufen und um Hilfe bei der Aktivierung bitten! Die Nummer: 0180 6 672255

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es herrscht zur Zeit ein völlig konfuses Informationsdurcheinander.

Ursprünglich hat Microsoft angekündigt, dass die Windows 10 Lizenz auf die Maschine auf der das System installiert wird beschränkt ist. Wenn die kaputt ist, ist auch die Windows 10 Lizenz kaputt.

Das würde bedeuten, dass ein Wechsel des Mainboards und des Processors bedeutet, das man auch eine neue Windows 10 Lizenz kaufen muss.

Inzwischen behauten einige, dass MS das nicht durchsetzt und es angeblich möglich ist trotzdem eine Lizenz zu aktivieren, wenn man Teile des Computers austauscht.

Es kann auch sein, dass MS gemerkt hat, dass geübte Nutzer KEIN Microsoft Konto, an ihren Computer anbinden und dass MS deshalb einen neuen, dreckigen, Weg gesucht hat um doch noch an die Nutzerdaten heranzukommen indem sie Windows 10 über ein angebundenes MS Konto aktiviert. .  

Es gibt im Internet Berichte, die behaupten, dass Microsoft Windows 10¨, zusammen mit der NSA, zu einem Überwachungssystem ausbauen will und dass Windows 10 Nutzer sogar abgehört und gefilmt werden. Das ist zwar sicher Panikmache, aber es geht bestimmt etwas in diese Richtung.

Dass Microsoft nicht anständig ist, sieht man auch an den Mondpreisen, die es für Windows 10 verlangt .. bis so ca 300 Euro ... für Windows 10 Prof ... was es aber inzwischen für ab 10 - 14 euro zu kaufen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktiviere telefonisch , Microsoft zeigt inzwischen Einsicht 

0180 6 672255

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da mußt du ein neues Betriebssystem KAUFEN.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?