Windows 10 Clean Install mehrfach?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

am einfachsten ist meiner Meinung nach das "Media Creation Tool". Damit erstellst du einen Bootfähigen USB-Stick mit Windows 10 und musst beim nächsten Systemstart einfach davon Booten.

Deinen Aktuellen Key kannst du übrigens auch mit LicenseCrawler herausfinden (Funktioniert wirklich, andere Tools die den Key raussuchen sollten haben bei mir nicht so gut funktioniert).


Hier der Link zu dem Media Creation Tool: http://www.chip.de/downloads/Media-Creation-Tool-fuer-Windows-10\_81610099.html

Und der LicenseCrawler: http://www.heise.de/download/licensecrawler.html


Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Windows 8 legal ist und beim Kauf des PCs mit dabei, müsste auf dem PC irgendwo ein Label sein, wo der Product Key von Windows 8 ist. Du könntest dir also Windows 8.1 als ISO runterladen, installieren und nochmals ein Upgrade auf Windows 10 machen.

Du kannst aber auch direkt Windows 10 installieren. Allerdings ist das dann ein anderer Produkt Key für Windows 10, der automatisch durch dein Upgrade von Windows 8.1 auf 10 erzeugt wird / wurde. Du kannst ein Tool benutzen. Zum Beispiel "Speccy", die auch "CCleaner" entwickeln, kann den Key auslesen. Oder dieses Tool hier:

http://www.chip.de/downloads/Windows-Product-Key-Viewer_58663752.html

Die Windows 8 und Windows 10 ISO kannst du übrigens legal von Microsoft runterladen. Das geht mit dem "MediaCreation Tool".

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Direktlink: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=691209

Clean Install solltest du nur machen, wenn du deine privaten Daten sichern kannst auf einem externen Datenträger. Wenn du dich nicht auskennst, lass es lieber einen Fachmann machen, denn bei einem Clean Install wird alles gelöscht und deine Daten wären futsch. Durch ein Upgrade, zum Beispiel von Windows 8 auf 10 wird kein Clean Install gemacht, sondern deine Dateien in den Ordner "WINDOWS.OLD" verschoben. 

Wenn du dich ein bisschen auskennst, könntest du auch in einer virtuellen Maschine üben. Du lädst die ISOs mit dem http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=691209 Tool runter und installierst es in einem virtuellen Computer. Dort kannste dann auch deine Keys austesten, ob wirklich alles so funktioniert, wie es sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde bei Google Windows 10 ISO eingeben, auf die offizielle Microsoft-Seite gehen! Dann das sogenannte MediaCrationTool.exe herunterladen!! ACHTUNG: Bei 32bit-System die 32bit-Datei, bei einem 64bit-System eine 64bit-Datei! Dann würde ich mit dem Tool einen bootfähigen USB-Stick erstellen und dann vom Stick die Setup.exe-Datei öffnen! Dann deine Auswahl treffen! Würde dir die Auswahl alles behalten empfehlen, denn dann bleiben alle Programme und Dateien oben und dann würde ich, wenn dir sie Auswahl passt, auf Installieren klicken und durchlaufen lassen!! Für Rückfragen bin ich gerne zu haben!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du behältst natürlich deine Win 10 Lizenz und kannst es so oft neu installieren wie du möchtest und auch auf einem neuen PC damit umziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frager2Point0
21.05.2016, 00:17

Kann ich auch nach wie vor die Funktion in der Systemsteuerung wie bei Win 8.1 nutzen? oder ist mit Zurücksetzen wieder Win 8.1 drauf

0

Ich rate dringend, nur von dieser Quelle und nach dieser Anleitung ein Installationsmedium (USB oder DVD) zu erstellen um damit (beliebig oft) eine Neuinstallation durchzuführen.

Dabei ist die Eingabe des Lizenz-Schlüssels jeweils zu überspringen, da der Rechner inzwischen eine digitale Berechtigung hat, die erteilt wird, sobald eine Internet-Verbindung besteht.

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Win10 Lizenz ist Hardwarespezifisch. Also kannst du nach dem upgrade auf 8.1 resp. 10 eine Vleaninstallation machen.
Einfach die Win10 iso herunterladen und via Memorystick booten.
Frag Tante Google, gibt 100 Anleitungen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?