Windows 10 Bootloader mit Ubuntu -Loader austauschen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Brauche Input!

Warum ist Dein Windows im A....? Hast du mal eine Reparatur versucht?

Wenn Du Ubuntu installieren willst (warum nicht OpenSuSe oder eine andere Distribution?), was hast Du genau vor? Windows ersetzen? Du solltest Dir dabei im Klaren sein, das eine Linux-Distribution kein Ersatz für Windows ist, sondern eine Alternative.

Außerdem , was ist mit eventuell noch vorhandene Daten, welche Du noch brauchst oder auch einfach nur retten willst? Denn je nachdem, was Du genau willst, erfordert es unterschiedliche Vorgehensweisen.

Um noch Daten zu retten, könntest Du Ubuntu (oder auch eine andere Distribution) als Live System (also ohne Installation) starten und dann Deine Daten auf ein externes Medium sichern (oder natürlich, falls vorhanden, auch auf eine interne Festplatte /Partition, da solltest Du dann aber bei einer Betriebssystem-Installation genau aufpassen).

Oder Du machst eine Dualboot-Installation, installierst also das Linux-System quasi "neben" dem Windows. Dann kannst Du auch auf die Daten auf der Windows-Partition zugreifen.

Wenn Du keine Daten mehr sichern willst/musst, kannst du natürlich auch einfach das Linux-System installieren (wäre die leichteste Übung, da Du Dir weniger Gedanken machen musst)

Anleitungen, wie man Ubuntu installiert sowie weitere nützliche Informationen findest Du hier: https://wiki.ubuntuusers.de/Installation/

Prinzipiell kannst Du das Meiste, was hier beschrieben wird, auch auf andere Distributionen anwenden.

Aber, wie schon geschrieben: Linux ist kein Ersatz für Windows, aber eine gute Alternative.

Halli hallo, erstmal für Ubuntu weitere Partitionen(Laufwerke) erstellen. Dazu ev. die Seiten von Ubuntuusers.de durchlesen. https://wiki.ubuntuusers.de/Installation/ - https://wiki.ubuntuusers.de/Partitionierung/Grundlagen/ .

Dann auf den neuen Partitionen einfach Ubuntu installieren und bei der Frage wo Du den Bootloader installieren möchtest, wähle sda (ohne zahl).

Fertig - Du bekommst dann den Ubuntu Bootloader welcher auch das Windows 10 Laufwerk erkennt. Umgekehrt, also einen Windowsbootloader, erkennt Linux nicht. Also den Ubuntubootloader nehmen.

Gruß Goofy

Vorab Partitionen zu erstellen ist mehr als unnötig. Wie soll das denn auch gehen, wenn Windows nicht mehr löppt, dann startest du doch eh schon von einem Fremdmedium, da kannst auch gleich den Ubuntu-Installer nehmen. 

Wenn man Windows überschreiben will, reicht es, im Installer quasi einfach immer nur Weiter anzuklicken, außer beim Usernamen ;).

2
@Kerridis

Watt pfeifs Du mich denn so an ?

Ich ginge mal davon aus das man Windows reparieren kann. Das man die neuen Partitionen mit einem Fremdmedium erstellen müßte is mir auch klar und sollte doch kein Problem sein.

Und, doch bei der Installation von Ubuntu wird man gefragt wo man den Bootloader installieren möchte.

Aber - Du hast recht, Ubuntu hat einen eigenen Partitionsmanager welchem man bei der Installation nehmen könnte. Der ist jedoch nicht so konfortabel wie ander.

Bleib cool,

Gruß Goofy

0
@roffermann

Scusi, ich bin einfach zu oft in letzter Zeit über "du musst erstmal partitionieren" gestolpert. 

1
@roffermann

Hallo Goofy, eigentlich hat Kerridis schon recht, vorher zu partitionieren, ist normalerweise nicht nötig, auch wenn das Viele mit Halbwissen hier immer behaupten.

Andererseits stimme ich Dir insofern zu, dass die Partitionierung mit dem Ubuntu-Installer, insbesondere für Neulinge, nicht ganz so einfach ist.

Ich verweise gerne auf den entsprechenden Artikel im Wiki von Ubuntuusers: https://wiki.ubuntuusers.de/Dualboot_Partitionierung/  

1

Also du möchtest Windows ersetzen? Dann boote einfach vom Ubuntu-Stick oder der -DVD und installier. Alles weitere passiert im Installationsvorgang (Partitionen anlegen, formatieren, Bootloader schreiben). https://wiki.ubuntuusers.de/Installation/

Was möchtest Du wissen?