Windows 10 automatisches Update herunterladen komplett deaktivieren!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Win10-Home lässt lassen sich die Windows-Updates nicht abschalten, erst ab der Pro-Version.

Beim Download der Win-Updates wird der normale Internetbetrieb nicht sonderlich belastet.   -   Bei der Installation jedoch wird nach meiner Beobachtung der Arbeitsspeicher nicht selten so weit ausgenutzt, dass die normale PC-Arbeit dadurch stark ausgebremst werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie oft bei Microsoft wurde auch unter Windows 10 der IQ der Programmierer voll ausgedrückt. Normalerweise blockiert aber das Runterladen von Updates die eigene Arbeit nicht, außer du hast eine ziemlich mickrige Hardware.

Du kannst unter den Windows-Einstellung in der Rubrik Update und Sicherheit diese Dinge einstellen.

Allerdings stimmt es nicht, dass du in einem von dir beschriebenen Fall das Ganze wieder runterladen musst. Der Computer macht mit dem Download dort weiter, wo er aufgehört hat.

Bei mir hängt der Download auch schon seit einer Woche bei 0% und macht nicht weiter. Aber er blockiert zumindest meine Arbeit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst die automatischen updates deaktivieren oder zu bestimmten zeiten installieren lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niklas98G
30.09.2016, 22:35

Wo?

0

Richtig schön ist es wenn sich Windows 10 während einer Präsentation mit Laptop am Beamer runterfährt und ewig bootet.

Außer die täglichen Zeiten zu bestimmen kannst du da nichts abschalten.

Langfristig sollte man das Betriebssystem wechseln und z.B. auf Linux umsteigen.

Windows übermittelt jetzt so ziemlich alle Daten an Microsoft, incl. Passwörter. Das ist nicht mehr witzig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?