Windows 10 - Virtual PC 2007 SP1 lässt sich nicht finden?

2 Antworten

Woher nimmst Du die Gewissheit, dass VPC_2007 im Win10 enthalten ist? Wenn Du VPC_2007 nutzen möchtest, mußt Du diesen separat installieren!

Im Win10 (aber nur in der 64xPro- und in der 64xEnterprise-Version) ist die Virtualisierungs-Software "Hyper-V" integriert. Diese wird aber nicht automatisch mit-installiert, sondern muß nachträglich aktiviert werden. Auf 32Bit-Systemen läuft "Hyper-V" nicht. Hier muß auf Alternativen (VirtualBox, VMware, VPC u.a.) zurück gegriffen werden!

Um "Hyper-V" nutzen zu können, muß im BIOS/UEFI des Rechners die Virtualisierungs-Unterstützung des Prozessors aktiviert sein. I.d.R. ist diese deaktiviert. Starte Dein BIOS/UEFI und suche unter "Advanced CPU Features" nach einem entsprechenden Eintrag -- Intel-VT bzw. AMD-V -- je nach verbautem Prozessor. Diese Option muß aktiviert sein! Speichere die Einstellung und starte den Rechner neu!

Anschließend öffne die Eingabemaske über die Tastenkombination Win+R und gib dort den Befehl "appwiz.cpl" ein. Alternativ kannst Du auch die "Systemsteuerung / Programme und Funktionen" öffnen. Klicke dort in der linken Randleiste auf die Option "Windows-Features aktivieren oder deaktivieren" und suche in dem sich öffnenden Fenster nach dem Eintrag "Hyper-V". Setze das Häkchen und übernimm mit OK. Jetzt wird "Hyper-V" installiert und aktiviert. Folge den Anweisungen des Windows-Assistenten!

Viel Erfolg!

unter Windows 10 virtualisiert man mit Hyper-V statt Virtualisierung

schau mal in den Windows Funktionen nach ob du das noch aktivieren musst

Was möchtest Du wissen?