Windows 10 - Kann man Datei-Ordner mit Paßwort schützen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

JEDEM Benutzer einen Benutzer Account auf dem Computer ohne Admin Berechtigungen erstellen, dann hat jeder Benutzer eine eigene Umgebung (die findet man dann unter C:\\Benutzer\\) und sieht auch nur "seine" Dateien, "seinen" Desktop und da er kein Admin ist kann er nicht auf "deine" Dateien zugreifen.

Benutzerverwaltung: Windows Taste + R > lusrmgr.msc > einfügen > ausführen.

Das ganze kann man noch auf die Spitze treiben indem man Gruppen erstellt mit speziellen Berechtigungen, in diesen Gruppen kommen dann die Benutzer, die diese Berechtigungen haben sollen. Und man kann den neu erstellten Benutzern auch im Nachhinein spezielle Berechtigungen zuteilen oder z. B. für einen Ordner diesem Benutzer auch  lese und schreib Berechtigungen erteilen. Und man kann Benutzer auf Ordner und Dateien den Zugriff explizit verweigern.

So werden in Unternehmen, auch mit tausenden Mitarbeitern, die Berechtigungen für die Computer Verwendung erteilt. Und es gibt auch noch andere Möglichkeiten, die auf einem einzelnen Computer keinen Sinn machen oder nicht funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg am besten einen zusätzlichen Benutzer an.

Mit der rechten Maustaste auf den Ordner kannst Du dann bei den Sicherheitseinstellungen festlegen, welche User Zugriff darauf haben dürfen.

Schmeiss alle raus ausser "System" und binde den neuen User den Du angelegt hast mit ein.

Beim nächsten Zugriff sollte sich dann ein Fenster öffnen mit dem der User abgefragt wird mit Name und Passwort.

Oder Du benutzt eine externe Software ....

http://www.chip.de/downloads/Microsoft-Private-Folder\_20677276.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du mit TrueCrypt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst es auch einfach in eine ZIP-Datei packen und diese mit einem Passwort schützen. Gibt da genug Freeware.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?