Windows Systemwiederherstellung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zum einen gibts einen entscheidenden Unterschied zw. Zurücksetzen auf WERKSEINSTELLUNGEN und Systemwiederherstellung. Bei ersterem ist deine Office-Installation komplett futsch und das Windows zudem ohne alle Updates.

Zum anderen kann bei einem zu ALTEN Systemwiederherstellungspunkt dein Office, obwohl es erhalten bleibt, u.U. nicht mehr vollumfänglich funktionieren, weil viele Registryeinträge dann fehlen.

leonJJ97 07.03.2014, 21:37

gibt es denn eine möglichkeit Programme... unter anderem Office auf einen Stick zu ziehen oder irgendwo zwischenzuspeichern und nach dem zurücksetzen wieder auf den PC draufzuspielen?

0
JohnBecker 07.03.2014, 21:55
@leonJJ97

Solange es sich nicht um eigenständig lauffähige portable Versionen handelt, die sich nicht durch umfangreiche Maßnahmen mit dem Betriebsystem verschränken müssen, um zu funktionieren, muss die Software neu installiert werden. WO ist eigentlich das Problem?

1

Was möchtest Du wissen?