Windows/ Betriebssystem auf 2. Festplatte installieren und danach 1. wieder einbauen?

3 Antworten

Es kommt auf jeden Fall zu Problemen. Windows 7 oder 8 läuft nur auf dem Rechner, auf welchem es installiert wurde. Bei der Installation findet so etwas wie eine Registrierung der Hardware statt. Baust du die Festplatte mit der Windows- Installation in einen anderen Rechner, stimmt die Umgebung nicht mehr und das BS startet nicht.

Ich habe für den Laptop meines Vaters eine SSD gekauft, die ich mit der HDD austauschen will.

Wenn es sich um ein Kit handelt, liegt dem Kit ein USB-SATA-Adapter bei samt Software, mit der man das bestehende System von der HDD auf die SSD spielen kann. Wenn nicht, musst Du daas separat anschaffen, denn anders wird das nichts.

Mein Vater brauch den Laptop zum Arbeiten, deshalb muss das Betriebssystem mit den Programmen unbedingt verfügbar sein.

S.o.

Deswegen möchte ich Windows 7 schon mal auf der neuen SSD installieren und nachher die alte HDD wieder einsetzen.

Wozu? Überspiele die ganze Platte auf die SSD und gut.

Läuft der Laptop wieder einwandfrei nachdem Ich die HDD wieder einsetze

Natürlich, solange Du an der HD nichts änderst, kannst Du die so oft aus- und wieder einbauen, wie Du willst. Ein Backup vor Öffnen des Gerätes ist ohnehin selbstverständlich.

Genau - eine Nachtaktion - Platte komplett auf die SSD rübernudeln und fertig ist der Laden. Kein großes Drama.

0

Deswegen möchte ich Windows 7 schon mal auf der neuen SSD installieren

Du kannst Windows nicht einfach mit enem anderen Rechner auf die Platte spielen. Das klappt so nicht. Mach doch ein Backup von dem Laptop tausche die Platte und spiele es wieder auf.

Das will er gar nicht. Er will die HDD aus- und die SSD einbauen, und dann im ersten Schritt schonmal Win 7 aufspielen, und hinterher die HDD zurückbauen, bis er weitermachen kann.

0
@FordPrefect

Habe ich etwas missverstanden, trotzdem ist es mit einem Backup die einfachste Lösung, da ja nichts extra installiert werden muss.

0

Was möchtest Du wissen?