Windeln tragen mit 17 - ist das wohl schlimm diese Neigung auszuleben?

22 Antworten

Ich Teile Deine Neigung und kann dazu folgendes sagen:

Schäden wird dir eher die Neigung zu unterdrücken. Du kannst es natürlich auch für dich alleine ausleben. Ob dich das allerdings 100% glücklich macht ist fraglich. In meinem Umfeld weiß keiner von meiner Neigung, nichtmal meine Freundin. Glaube mir, ich wünschte mir das wäre anders, aber ich habe Angst vor der Ablehnung. 

Je offener Du mit dem Thema umgehst, je besser werden Deine Chancen sein einen gleichgesinnten Partner/Partnerin zu finden. Sicher wirst auch Du auf Ablehnung stoßen, gerade deshalb gehört eine Menge Mut zu dieser Offenheit. Außerdem sollte man natürlich sehr wohl überlegen wo und wem man von dieser auf die meisten doch befremdlich wirkenden Vorliebe erzählt. Der Chef oder die Kollegen müssen es vielleicht nicht gerade wissen und auch ein "normales" Liebesleben bindet man ja nicht jedem auf die Nase. An der falschen Stelle publik gemacht kann solch eine Neigung nicht nur der Reputation sondern auch der Karriere schaden. 

Du musst dich wohlfühlen mit Deinem Fetisch, denn ablegen wirst Du ihn nicht können. Wenn Du darunter leidest, gehst Fu in die falsche Richtung. 

Du hast ein Fetisch mit den Windeln entwickelt. Lebe es einfach so wie du denkst aus. Psychisch hilft es dir deine Kindheit erneut auszuleben und zu verarbeiten. Die Gesellschaft denkt anders darüber, aber dies brauchst du nicht beachten. Du musst gut leben können. Und wenn es dir hilft mache es einfach. Physisch kann sich Darm und Blase vielleicht verändern wenn du alles ohne Gegenwehr geschehen lässt. Aber dass ist dann auch ok für dich.

nein sowas löst an sich keinen physischen schaden aus, ggf konnte von deinem Umfeld Unverständnis kommen,

wenn man gewisse Neinungen unterdrüctk, könnte es früher oder später extrem werden.

es steckt in dir drin, viel mehr kann man da nicht machen, Neigungen und Fetisch entwickeln sich durch Schlüsselmomente  oder verdrängte Interessen..

dank des Internets findet man oft in div, Foren ausreichend Gleichgesinnte, die auch ähnliche Neigungen haben

Warum nuckeln manche Erwachsene noch am Daumen/ Schnuller oder tragen gerne Windeln?

Ich denke wenn man diese Frage kurz beantworten müsste, lautet die Antwort, wegen der Geborgenheit die damit in Verbindung steht. Erst einmal hat wohl jeder von uns die Erfahrung gemacht, von sich selber zu glauben, nicht „normal“ zu sein und vielleicht „alleine“ dieses Problem zu haben. Natürlich sind wir normal und haben auch kein Problem, es sei denn wir machen eines daraus. Ich selber kann mich erinnern, bereits als Kind mit 2 ½ Jahren, das Verlangen gehabt zu haben wieder nuckeln zu wollen oder Windeln zu tragen. Habe mich natürlich nie getraut dieses Thema anzusprechen, wäre ja zu peinlich gewesen, man war ja schon zu alt. Später kam dieses Verlangen wieder in Pubertät auf verschwand wieder und dann war es mit Mitte Zwanzig wieder da. Dann habe ich den Mut gehabt, endlich mein Verlangen auszuleben. Erst natürlich wieder geheim, denn man dachte ja man sei nicht normal, weil das nicht zum Alter passt. Dann habe ich einen Therapeuten aufgesucht, hat alles nicht geholfen. Die typische Frage, was der Auslöser des Verlangens war und ist, bleibt meist unbeantwortet. Entweder ein Erlebnis in der Kindheit oder die orale Phase wurde vielleicht zu früh beendet? Also versuchte ich meine orale Phase erneut zu erleben und dann irgendwann abzuschließen. Ich befinde mich nun seit 20 Jahren in der oralen Phase und schließe sie immer noch nicht ab. Habe mittlerweile sehr

...zur Frage

Kontakt zum inneren Kind, Traumdeutung?

Hallo,

seit ein paar Wochen habe ich einen immer wiederkehrenden Traum, aufgrund dessen ich Kontakt zu meinem inneren Kind herstellen möchte.

Der Traum: Ich bin ein Kleinkind und traurig / quengelig. Dann liege ich plötzlich auf dem Schoß einer Freundin und bekomme von ihr die Brust oder ein Fläschchen. Sie wiegt mich währenddessen singend mit einem Baby-Einschlafllied und gleichzeitig tröstend mit den Worten "Ist doch nicht so schlimm, das Du noch in die Hosen machst" in den Schlaf. Ich bin dabei entweder bis auf meine Windel nackt, oder habe einen Baby-Strampelanzug an. Sie trägt mich dann schlafend manchmal in eine Baby-Wiege und schaukelt diese weiter. Dort läuft eine Baby-Spieluhr und ich bekomme dann noch einen Schnuller.

Nun würde ich natürlich gerne wissen, was dieser Traum zu bedeuten hat und auch gerne Kontakt zu meinem inneren Kind aufnehmen, um dahinterzukommen, was mir dieser wiederkehrende Traum wohl sagen will.

Nur: Ich habe keine Ahnung, wie das gehen soll.

...zur Frage

Was ist ein Babyfur und was unterscheidet Babyfurrs von "normalen" Furrys?

Hey, ich bin vor kurzem auf ein Thema gestoßen das ich nicht so ganz verstehe.

Kenne in meinem Freundeskreis ein TB (Teenbaby). Er nutzt gelegentlich Windeln, Schnuller oder ähnliche Artikel, die man als kleines Kind nutzte. Er tut dies, als eine Art "Ventil" wenn der Alltag zu stressig ist und er einfach mal abschalten möchte.

Ich selbst zähle mich selbst auch bis zu einem gewissen Teil zu einem TB. Ich schlafe noch mit Kuscheltier, bzw. nutze, wie man in einer meiner vorherigen Frage erkennen kann, gelegentlich einen Schnuller. Mir gibt das einfach das Gefühl, wieder klein zu sein. Es hilft einem einfach dabei abzuschalten, sich auszuruhen.

Babyfur - Was ist das?

Letztens bin ich auf den Begriff "Babyfur" gestoßen und als Erklärung habe ich dann Folgendes gefunden:

[...] im Rollenspiel nehmen oftmals die Rolle ihrer Fursona in dessen Kindheit ein, übliche Rollenspiel-Themen bzw. Elemente dabei sind "niedliche" Kleidung [...] Quelle: http://de.wikifur.com/wiki/Babyfur

Ist mit "Rolle ihrer Fursona in dessen Kindheit" gemeint, das man, wenn man z.B. ein Wolf als Fursuit hat, das dieser dann ein "Wolfswelpe" darstellt? Kenne mich in diese Richtung über haupt nicht aus. Kann man sich das "vorstellen" wie ein Furry und ein TB/AB gemischt?

Des weiteren bin ich bei der Recherche darauf gestoßen, das diese "Babyfurs" bei anderen Furrys unbeliebt, sogar zum Teil verhasst sind. Ist diese Behauptung wahr? Und wenn ja warum?

Würde mich über eine genaue Erklärung freuen :D

Mfg

Faolan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?