Windeln, Steinzeit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, gab es nicht. Es gab auch noch keine textilen Materialien, die dafür hätten verwendet werden können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit ziemlicher Sicherheit nicht, zudem denke ich dass die Neandertaler o.ä. ganz andere Sorgen gehabt haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der neue Förster ließ im Wald Toiletten für die Tiere aufstellen. Ein Bär ging brav auf die Waldtoilette. Als er sein großes Geschäft beendigte, sah er, dass die Rolle Toilettenpapier leer war.

Neben ihm saß gerade ein Häschen, er schaute herunter und fragte
das Häschen skeptisch, "Fusselst Du"...

https://www.google.de/search?q=fusselst+du&client=firefox-b&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjQyuXGpoDOAhWlE5oKHa2WCC8QsAQIHQ&biw=1550&bih=737

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Windelzeit begann irgendwann im Mittelalter. Von einer richtigen Windel kann man nicht sprechen. Das waren Lederlumpen mit Moos drin. Im Aachener Dom wird zum Kirchentag die Jesus-Windel gezeigt. Die erste Windel, die man mit Klebestreifen kennt, gab es erst nach meinen Infos in der 50/60er Jahre. Wurde in Amerika erfunden.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein aber dafür gell windeln das ist so ähnlich 😇

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein gabs nicht. Die haben wahrscheinlich Tücher umgewickelt.

Bis vor 60 Jahren gabs glaub ich noch gar keine Wegwerfwindeln sondern nur die die man waschen musste. ja ab1961 gabs wegwerfwindeln. habs gegoogelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joepublic70
19.07.2016, 21:06

In Deutschland,glaub ich, sogar erst seit 1969 o.1970.

0

Was möchtest Du wissen?