Wind Surfschulen, Camps in Malaga?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Málaga selbst ist nich so touristisch. Da surfen die Leute zwar auch, aber eben privat. Haben die Sachen zuhause. Und: dadurch dass Málaga in einer Bucht liegt ist auch nicht immer Wind. Wellen sind am Mittelmeer auch mal da, mal nicht.

Es gibt Surfschulen, aber die richten sich meist nach den Wetterbegebenheiten, d.h. kann sein, dass dann mal in El Palo, in Torremolinos, bei Nerja oder an der Costa de la Luz der Kurs stattfindet.

Allerdings ist Windsurfen ja schon lange "out". Wellenreiter siehst du, sobald mal ein Stürmchen auftauch, Paddle-Surfer bei ruhigem Seegang und wenn der Wind bläst kommen Wind- aber auch Kitesurfer aus den Ecken.

Eine Surfschule in Málaga ist z.B. Nomada Surf School. Allerdings hab ich da keine Website.

Ansonsten bieten Surfkurse meist auch die Tauschschulen an, wie z.B. Casco Antiguo oder die Tauchschule von Nerja-Burriana.

Aber Málaga ist eher für gutes Wetter und nicht als Windspot bekannt. Da musst du schon die 150 Km nach Tarifa fahren und hast immer Wind. Mehr als einem lieb ist ;-)

Malaga ist kein Surfgebiet. Da gehst du lieber nach Tarifa. Dort gibt es reichlich Surfschulen

Was möchtest Du wissen?