Win7 Key nach Win10 Upgrade nochmal verwenden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kannst den Key für WIn 7 weiterverwenden. Der wird auch nirgendwo gespeichert ausser in der Win Registry.

Für Win 10 upgrade gab es keinen gültigen Lizenzkey nur die Hardware ID wurde bei MS gespeichert um Win 10 wieder installieren zu können auf diesem PC.

Das weiss niemand so richtig ... normalerweise ist der Windows 7 Key in einen Windows 10 "Key" umgewandelt worden und gilt nur noch für das System auf dem er installiert wurde. Aber Micosoft hat da scheinbar Probleme das konsequent durchzuziehen.

Es ist aber völliger Unfug auf Windows 7 "zurückzugehen".

naja, Win10 ist halt doch nicht so meins ^^

0
@furzkissen2389

Das kommt nur daher weil du auf windows 7 fstgefahren bist ... der Unterschied ist ganz gering, Höre auf deine Zeit mit dem alten Dreck zu versauen.

4
@advs78

Da wurde kein Key umgewandelt, wer erzählt das nur immer. Es wurde mit dem Lizenzkey von Win 7 oder 8 nur die Upgradeberechtigung geprüft.

0
@compu60

Doch ... gemäss den Bedingungen von Microsoft für das "Upgrade" wird der Windows 7/8 Key in eine Windows 10 "Lizenz" umgewandelt. Nach 30 Tagen kann man das nicht mehr rückgängig machen.

Der Windows 10 Key ist nicht mehr auf ein anderes System übertragbar und erlichst mit dem "Tod" des Systems. er Windows 7/8 Key wird spätestens 30 Tage nach dem Upgrade wertlos.

2
@ctest

Mit der August 2016 Win 10 Version kann die digitale Berechtigung im Microsoft Account gespeichert werden so auf ein neuen Computer umziehen.

Der Windows 7 Product Key kann weiter für die Aktivierung von Win 7 verwendet werden. Der Key wird nicht wertlos. Umgewandelt wird er auch nicht. Als Backup auf jeden Fall so machbar, von wegen Lizenzbedingungen.

0
@compu60

@compu60  Die Leute von MS sind zwar fast alle Vollpfosten, aber so dämlich sind die nicht.

Selbstverständlich wird der Windows 7/8 key bei einem upgrade auf Windows 10 in einen Windows 10 key "umgewandelt", der kann dann noch 30 Tage lang wieder zurückverwandelt werden.

Da Microsoft anscheinend Schwierigkeiten hat, die Bedingungen die es aufgestellt hat durchzusetzen, herrscht jetzt totale konfusion. Man muss aber damit rechnen, dass MS die ursprünglichen Regeln durchsetzen wird.

2
@intello99

Wer erzählt euch den diesen Unsinn?  Der Win 7 Key bleibt gülzig und lässt sich problemlos wieder aktivieren. Selber schon gemacht.

0
@compu60

Gemäss den Lizenzbedingungen, von Microsoft, wird der Windows 7 Key 30 Tage nach einem Upgrade auf Windows 10 definitif zu einem Windows 10 Key und ist dann an das Mainboard gebunden, auf dem es geupgradet wurde.

Ob die Vollpfosten von Microsoft, das durchgezogen haben, oder noch durchziehen werden, dass steht in den Sternen.

Es kann auch sein, dass die Leute von MS gemerkt haben, dass sie sehr viel Geld damit machen können, wenn sie den Windows 7 Key, für W 7 NEU-Installationen, weiter gültig lassen ... dann wird aber die Lizenz für Windows 10, bei der Neuinstallation von W 7, wieder annuliert.

Ein neues Upgrade geht dann nicht mehr.

Das ist dann eine Win-Win Situation ... MS wird in den nächsten Zeiten, wie das schon früher gemacht wurde, alte Windows Versionen, per "upgrades", so zumüllen, dass die Leute dann doch wieder auf Windows 10 umsteigen wollen ...und dafür bezahlen.

Gleiches gesellt sich gerne! Dumm zu dumm, verdreckt zu verdreckt ...   

2
@advs78

Es kann auch sein, dass die Leute von MS gemerkt haben, dass sie sehr
viel Geld damit machen können, wenn sie den Windows 7 Key, für W 7
NEU-Installationen, weiter gültig lassen ... dann wird aber die Lizenz
für Windows 10, bei der Neuinstallation von W 7, wieder annuliert.

Ja ... das glaube ich inzwischen auch: das ist eine neue Art von Shareware. Der Kunde probiert das aus und kauft nicht. Ein paar Wochen später kauft er dann doch.

1

Was möchtest Du wissen?