Win10 Sicherheitswarnungen beim Ausführen eines Programms ausschalten?

1 Antwort

Nein, ist auch nicht sinnvoll, das abzuschalten, denn damit hat Microsoft endlich eine zusätzliche Absicherung geschaffen, um so dem Benutzer sichtbar zu machen, wenn sich ein Schadprogramm im Hintergrund zu installieren versucht.

Daher fragt das System dann besser bei jeder Installation noch einmal nach, wie es bei anderen sichereren Betriebssystemen schon immer der Brauch war, noch einmal nach. Das kostet dich ein paar Sekunden, aber wenn diese Benutzerwarnung mal kommt,. ohne das du sas Setup veranlasst hast, sollten alle Allarmglocken läuten, und diese Warnung bewahrt dich davor, dass du dein System neu aufsetzen musst, oder du alle deinec Daten verlierst.

Das ist praktisch so, als wenn du sagst: Ich fahre jetzt schon 40 Jahre unfallfrei, warum muss ich den Sicherheitsgurt anlegen?

Was möchtest Du wissen?