Win XP Standby, wie hoch ist der Stromverbrauch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das hat im ersten Moment nichts mit dem Betriebssystem, sondern eher mit der verbauten Hardware und auch mit der Konfiguration im BIOS zu tun.

Wenn im BIOS als "Standby" der sogenannte S1-State eingestellt ist, sparst du so gut wie keinen Strom. Grund: Dann laufen noch alle Lüfter, die Platten drehen noch, das meiste vom Rechner läuft.

Erst ab dem sogenannten S3-Mode redet man vom "echten" Standby-Modus (wird dann auch Suspend to RAM" genannt). Aber auch hier schwanken die Stromverbräuche deutlich. Unter 1 Watt kommen da nur die neuesten und auch wirklich bewusst aufs energiesparen hin gebauten Rechner. Im Schnitt liegt der Verbrauch bei etwa 6 Watt, wobei es - wie schon gesagt - stark auf Hauptplatine, Netzteil und den Arbeitsspeicher ankommt.

Der nächst sparendere Strommodus wäre übrigends S4 - Suspend to Disk bzw. "Ruhezustand". Hier speichert der Rechner seine Daten auf der Festplatte und geht danach quasi aus. Dann verbraucht der Rechner genau so viel wie im Soft-Off-Modus (S5) - das ist dann um die 1 Watt (sollte EIGENTLICH noch weniger sein...ideal wäre hier eine 0).

Guten Morgen,

das kann man dir leider nicht beantworten da keiner weiß welche Hardware du verbaut hast. Wenn du deinen Rechner allerdings mit Programmen unten hältst dann kann man es ggf. auf 60w schaffen(je nach Hardware auch mal mehr oder auch weniger).

Sehr unterschiedlich, zwischen 0,1 W und 10 W. Abhängig vom Netzteil und anderen Komponenten.

Was möchtest Du wissen?