Wie stehen meine Chancen Bafög zu erhalten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oder kommt es dann wieder nur auf das Einkommen der Eltern an?

Auch "alleinwohnend" wird das Einkommen der Eltern berücksichtigt & ist mit ausschlaggebend.

Mit eigenen Haushalt ist aber Dein Bedarf höher, so dass Du je nach Einkommen der Eltern ggf. einen gewissen Satz Bafög bekommst. Den Rest Deines Unterhaltes musst Du Dir dann bei Deinen Eltern abholen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in jeder unistadt gibt es ein bafög burö. geh hin und informier dich, die können dir das besser sagen. 
Grundsätzlich hängt es aber davon ab, wie viel deine eltern verdienen und wie viele geschwister du hast (die auch ggf. auch studieren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als ich bei meinen Eltern gewohnt habe, hab ich auch kein Bafög bekommen, als ich allerdings allein in eine andere Stadt gezogen bin, schon. Allerdings nicht allzu viel. Heißt, das Einkommen der Eltern zählt weiterhin, allerdings erhöht sich auch dein Anspruch, da du ja nun Miete und deine Einkäufe selbst zahlen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir stehen insgesamt ca 650 € zu wenn du nicht mehr bei deinen Eltern wohnst. Das Geld setzt sich zusammen aus Kindergeld+ Elternunterhalt. Das Bafögamt berechnet genau ob deine Eltern diesen Betrag aufbringen könnten.  Wenn nicht bekommst du den Fehlbetrag als Bafög. Beachte aber das Studentenbafög zur Hälfte zurückgezahlt werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?