Wie bekommt man die Wellensittiche nach dem Freiflug wieder in den Käfig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bitte nicht fangen oder scheuchen!

Lass sie so früh raus, dass sie genug Zeit haben, zu fliegen und sich auszupowern. Dann gib - nur abends bzw. wenn sie rein sollen - wenig aber sichtbar Kolbenhirse in den Käfig, also vielleicht einen halben Kolben. 

Wenn sie drin sind und der Käfig geschlossen wurde, gib noch mehr Kolbenhirse - die andere Hälfte vom Kolben - in den Käfig.

Sage dazu immer etwas z.B. "jetzt aber rein" oder mache eine bestimmte Bewegung (vor der sie keine Angst haben).

Später reduzierst Du dann die erste Portion KH und vergrößerst die zweite Poriton, bis Du sie so weit hast, dass sie auf Kommando - das, was Du vorher immer gesagt hast, wenn sie drin waren - in den Käfig gehen, Du den  Käfig schließen kannst und erst dann einen Hirsekolben in den Käfig gibst, als Belohnung.

Später kannst Du statt Hirse auch andere Sachen geben, die sie lieben, z.B. Gemüse, eine Badeschale, nasses Möhrengrün zum Baden, Papierbällchen zum Runterwerfen etc.

Der Gedanke dahinter ist aber, dass sie EINE Lieblingssache immer erst abends bekommen, wenn sie rein gehen und dies sie dazu motiviert, abends in den Käfig zu gehen. Später wird das dann zur Gewohnheit und man kann ggf. die Sache durch Beschäftigung etc. mit den Vögeln ersetzen (spielen/ clickern immer erst abends im Käfig - der darf dann auch offen bleiben, so lange man das macht, weil sie keine Motivation haben, wieder abzuhauen).

Die Belohnung sollte, falls es Futter ist, so klein sein, dass sie abends oder spätestens morgens aufgefressen wird, so dass am nächsten Abend wieder genug Motivation aufgebaut wurde, in den Käfig zu gehen. Ggf., wenn nicht alles gefressen wurde, entferne den Rest am Morgen, wenn sie wieder draußen sind (damit sie sich nicht abends noch vor Deiner Hand erschrecken, die in den Käfig kommt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hagebuttenkeks
17.01.2016, 18:47

Eine ganze Kolbenhirse jeden Abend? Dies ist eindeutig zu viel.

0

Meistens gehen sie von alleine wieder rein, wenn nicht lock sie mit Futter. Tue einfach sichtbar Körner oder ein Stück Hirse in den Futternapf und geh ein Stück weg. Wenn sie Hunger haben gehen sie dann rein. Notfalls können sie auch mal eine Nacht draußen schlafen,wenn du sie gar nicht mehr reinkriegst. wahrscheinlich ist es aber umgekehrt, und du bekommst sie erstmal gar nicht raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum Wellensittich, öffne deine Hand und zeige ihm den Handrücken, bzw. den Arm, im normalfall sprichen sie darauf. Dann gehst du zur offenen Käfigtür und hälst da die Stelle, auf der der Wellensittich sitzt hin, meist springen sie dann in den Käfig. Hat bei uns immer funktioniert.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal dazu hier:

birds-online.de/kauf/einsperren.htm

Und hier noch etwas zum ersten Freilfug:

birds-online.de/kauf/ersterfreiflug.htm


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsere sind irgendwan von alleine rein gegangen und bei uns war die eine zahm und er kam dann auch immer mit rein in den käfig als wir sie geholt haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie möchten und die käfig tür sehen gehen sue von alleine rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine 5 wellis sind nur 3 handzahm gehen aber alle wen es dämert selber in den käfig zurück
Falls nicht fange sie mit einem tuch oder kescher und spreche dabei NICHT sie verbinden die angst dan mit deiner stimme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?