Win 10 DVD 100€ und mehr ,aber OEM Keys für 10€?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich benutze selbst nur OEM Keys und hatte noch nie Probleme. Ist aber ne Grauzone.

Die Keys sind zum Beispiel von Studenten die diese kostenlos bekommen haben aber dann für 10-20€ auf seiten wie Kinguin stellen weil sie z.B. schon Windows 10 installiert haben und ihn deshalb nicht brauchen etc. 

Auf der Anderen Seite gibt es auch Leute die die Keys aus Fertig PCs auslesen und einen Key dann an viele Leute weiterverkaufen.

Ne Boot DVD brauchst du gar nicht, erstell dir mit dem offiziellen Tool von Microsoft einen USB Stick mit der iso. https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Bei 10 €-Keys wäre ich vorsichtig, auf ebay z.B sind viele gefakte Keys im Umlauf.

Hier kannst Du seriös und ganz legal einen Key kaufen, ich hatte bei diesem Shop noch nie Probleme (es gibt aber auch andere seriöse Shops):

http://www.softwarebilliger.de/betriebssysteme/windows-10-home-download/

http://www.softwarebilliger.de/betriebssysteme/windows-10-pro-download/

Du bekommst eine Mail mit dem Product Key und den Link zum Media Creation Tool (und natürlich auch eine Rechnung). Mit diesem kannst Du Win 10 auf einer Boot-DVD oder einem Boot-USB-Stick erstellen.

Dvd brauchst keine lad dir aufm anderen rechner des media creation tool von der microsoft webseite herunter und den key crackst dir einfach

OEM reicht ja auch zu Telefonisch aktivieren musst du es eventuell.   

Was möchtest Du wissen?