Win 10 auf SSD aufsetzen [Neuinstallation], wie am besten vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Händler im Fachhandel wo ich die SSD gekauft habe, meinte, ich
bräuchte mir nur die ISO von Win10 runterladen, auf DVD brennen (alles
liegt hier bereit), alte FP raus und neue SSD rein und los mit der
Installation.

Das ist korrekt, Du kannst Win 10 so oft neu installieren, wie Du willst (auf diesem Rechner), Du brauchst keinen Product Key eingeben (überspringen), Win 10 wird automatisch wieder aktiviert.

Du brauchst weder den Win7 -Key noch einen Win 10-Key. Den letzteren hast Du ja auch garnicht.

Durch das Upgrade ist der Rechner beim Microsoft Aktivierungsserver lizenziert. Der Win 10 - Key, den man auslesen kann, ist nicht für eine Aktivierung geeignet. Das ist ein sog. generischer Key, der nur für eine Installation geeignet ist.


In einem Guide las ich, das man die abstöpseln soll, während man Win10
auf ne SSD aufsetzt und nach der install wieder anstöpseln kann.

Das kann man machen, damit geht man auf Nummer sicher, dass auch wirklich auf der SSD installiert wird.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Starjuice
27.09.2016, 16:54

Okay, gut zu wissen, das ich damit nix falsch mache, die während der installation auszustöpseln.

Kann ich mich eigtl auch mit meinem Windows Live Konto verifizieren bei der installation ? Und was passiert, wenn er nix annimmt, komm ich dann auf so ne art testversion und muss es im nachhinein notfalls kaufen. Kann ich mir auch so noch nen key kaufen für win 7 und jmich damit verivizieren ?

0
Kommentar von KingSmashy
27.09.2016, 16:54

Das stimmt nicht ganz. Wenn du einen Windows 10 Install über Windows Update machst wäre das korrekt, aber wenn du eine Windows 10 CD bzw. ne ISO benutzt ist das eigentlich nicht so einfach möglich

0

Ich würde die alte FP abstöpseln, da du sonst 2 Einträge in deinem MBR hast, was die Zeit zu hochfahren verlängert.

Was du noch beachten musst, ist dass du mit dem Win7 Key nichts erreichen wirst und so dein Win10 nur als "Testversion" installieren kannst (kein Problem, kannst den Key später eingeben).

Ansonsten einfach den Guides auf der Microsoft Seite folgen und als "Speicherort" der ISO "für anderes Gerät" auswählen, damit du sie auf CD ziehen kannst (oder USB).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Starjuice
27.09.2016, 17:07

Ich würde die alte FP abstöpseln, da du sonst 2 Einträge in deinem MBR hast, was die Zeit zu hochfahren verlängert.

und was genau bedeutet mbr in einfacher Sprache?

0

Moin,

Du kannst auf der SSD ruhig auch alle deine benötigten Programme installieren. Das beeinflusst nicht die Leistungsfähigkeit deines Betriebssystems. Es ist sogar empfehlenswert auch die Programme auf der SSD zu installieren, da diese dann auch schneller ausgeführt werden können.

Natürlich kannst Du deine Programme auch auf der HDD installieren, aber ich wüsste nicht, warum man das tun sollte. Ich selbst habe für Windows 10 und alle meine Programme rund 50GB belegt. Ich weiß ja nicht wie viele Programme Du benötigst, aber in der Regel sollten 120GB ausreichen und wenn nicht, dann legst Du dir halt irgendwann mal eine größere SSD zu.

Auf die HDD würde ich private Dateien wie Bilder, Musik, Videos, Dokumente etc. packen. Wenn ich doch mal Programme auf die HDD packen würde, dann nur portable Programme, da dort nichts installiert werden muss. Selbst wenn man den Installationspfad eines Programms von C: zu einer anderen Partition ändern würde, wird in den meisten Fällen trotzdem etwas bei C: / in der Registry mit abgelegt.

Nun komme ich zu deiner Frage bezüglich Windows 7/10: Du brauchst keinen Key auslesen und kannst direkt Windows 10 installieren. Durch das damalige Upgrade besitzt Du eine digitale Berechtigung, wodurch Windows 10 bei einer Neuinstallation automatisch aktiviert wird.

Du kannst dir über das MediaCreationTool von Microsoft eine DVD oder einen bootfähigen USB-Stick mit Windows 10 erstellen: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10ISO

Gruß
Lukas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Starjuice
27.09.2016, 19:14

Vielen Dank auch dir Lukas ;-))

Du kannst auf der SSD ruhig auch alle deine benötigten Programme installieren.

Okay, das wußte ich nicht, also das man das kann war mir klar aber aus folgendem Grund hab ich es bisher gelassen, weil a, ich nicht weiß wieviel Puffer so ein BS benötigt um Sauber zu arbeiten, ein Mitarbeiter in einem Computerfachhandel meinte mal zu mir (als ich noch Win7 drauf hatte) das ca. 90-120 GB für Windows reserviert sein müssten und b, ich mir das so vorstelle wie einen Schreibtisch (Schubladen denken im wörtlichen Sinne), also eine Schublade für Windows, ein anderes für Explorer etc. geplegte ornderstruktur meine ich damit ..

Ich selbst habe für Windows 10 und alle meine Programme rund 50GB
belegt. Ich weiß ja nicht wie viele Programme Du benötigst, aber in der
Regel sollten 120GB ausreichen und wenn nicht, dann legst Du dir halt
irgendwann mal eine größere SSD zu.

Ich weiß wirklich nicht, wieveil Puffer Win 10 braucht um stabil zu arbeiten, sagen wir mal ich reserviere mir 50 Gb für eine Anwendung bsp. ein Spiel auf der 120er ssd, würde das klappen. Bzw. reicht eine 65 Gb partition eigens für Win10 aus um stabil zu laufen ?

0

Den CDKEY bekommst Du einfach raus... schau mal hier =>

http://www.pc-magazin.de/ratgeber/windows-10-key-auslesen-tool-gratis-lizenzschluessel-seriennummer-3196237.html

Ansonsten ist es richtig, das Du bei der Installation die andere Platte abstöpselst, so bist Du auf der sicheren Seite, das die Installation problemlos geht. Muss man nicht machen, tue ich aber ebenfalls immer.

Fazit ... Ja, ist so einfach wie von Dir gelesen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach installieren Key ist nicht erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens wirst du da Probleme mit dem Key kriegen, weil man nur einmal Windows 10 mit einem nicht Windows 10 Key aktivieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Starjuice
27.09.2016, 16:49

und das Windows Konto, kann ich mich nicht damit verifizieren ?

0
Kommentar von seekXL
27.09.2016, 16:50

Er hat ja einen Key bereits und bei erneuter Aktivierung macht er das ganze notfalls telefonisch.

0

Was möchtest Du wissen?