Willhaben AGB

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Käuferin hat die Maschine getestet oder testen können. Danach hat sie die Maschine gekauft. Der ausgehandelte Preis ist kein Grund nachträglich vom Kauf zurückzutreten.

stiler1990 19.10.2013, 14:32

Sie hat die Maschine getestet bei mir zuhause und sie hat sichs dann gleich mitgenommen und hat dann anschließen wahrscheinlich bei ihr zuhause probiert und heute ruft sie an sie will die maschine nicht weil das ein Wucherpreis ist sie will sie nicht mehr haben sie gibt die maschine Zurück

0
stiler1990 19.10.2013, 14:36
@stubenkuecken

Ok und steht das irgendwo auch in willhaben weil ich schon geschaut hätte in den ABG

0
stubenkuecken 19.10.2013, 14:39
@stiler1990

Die AGB von willhaben sind Schall und Rauch. Ihr habt ein Haustürgeschäft getätigt, es gilt das BGB (Bürgerliche Gesetzbuch). Ich suche Dir keine Paragrafen heraus, glaube es einfach.

0
stiler1990 19.10.2013, 14:40
@stubenkuecken

OK DANKE DIR VIELMALS sie kommt heute um 19:00 und will sie mir wieder bringen

0
stubenkuecken 19.10.2013, 14:42
@stiler1990

Schick sie wieder weg. Lass Dich auf nichts ein. Gekauft wie gesehen und getestet. Lass sie gar nicht erst in die Wohnung.

0
stiler1990 19.10.2013, 14:45
@stubenkuecken

Ok danke aber das beste ist ja ich bin 23 und die Reinigungstabletten die ich von meiner mum bekommen habe sin 2001 abgelaufen und da hatt sie gedacht das die maschine auch zu dieser Zeit gekauft worden ist und das beste kommt noch zu dieser Zeit war ich 11 und ich glaub nicht das ich da meine eigen maschine schon habe aber ok gut :)

0

Nein du musst gar nichts zurück nehmen. Den Preis wusste sie ja vor dem Kauf.

stiler1990 19.10.2013, 14:35

Sie will aber das geld wieder sonst macht sie eine Gerichtsverhandlung hat sie gesagt weil das ein Wucherpreis ist

0
Havege 19.10.2013, 14:39
@stiler1990

Das ist blödes Gerede von ihr.

Auch das mit dem Wucherpreis ist Unfug, ihr gefällt nur anscheinend die Maschine nun nicht mehr.

Lass sie klagen wenn sie will, abgesehen davon dass die meisten Gerichte 100€ sowieso nicht interessieren, wird sie das auch verlieren.

Die Willhaben AGB umfasst übrigens nur Dinge die zwischen dir und Willhaben stattfinden, nicht was zwischen Inserent und Käufer stattfindet.

0

Was möchtest Du wissen?