Will zum Jugendamt Hilfe bin Kurdin

9 Antworten

Wenn deine Eltern nicht dein Leben bedrohen, sind sie erziehungsberechtigt mit allem, was dir im Moment nicht gefällt. Du kannst dich nur weigern, als Minderjährige verheiratet zu werden. Sonst treten deutsche Behörden nicht in Aktion. Mit deinen Wünschen musst du warten bis du volljährig bist und selbst dann ist die Familie immer noch wichtiger als deine Meinung, wenn du nicht mit ihnen brechen willst. Sorry.

Hmm... Das hört sich nicht schön an... Also,wenn du zum jugendamt gehst und ihnen alles erzählst, auch davon dass du danach zuhause geschlagen wirst, müssen sie was tun. Aber es kann auch gut sein, dass sie sagen es ist die entscheidung deiner eltern ist dir zur erlauben ob du dich schminken darfst etc... allerdings ist es sehr übertrieben wenn sie dir nicht erlauben tshirts zu tragen oder zu lachen, das finde ich gar nicht in ordnung. Geh zum jugendamt, vllt nützt es was, du musst deiner familie nichts davon erzählen. Aufjedenfall wünsche ich dir ganz viel glück!!

Öffnung deinen Schuldirekto/ren sie wird dir sicherlich helfen können.und habe keine Angst dich beim Jugendamt auszusprechen die werden sicherlich dich unter Obhut nehmen

Es gibt viele Anlaufstellen wo geholfen werden kann! An deiner Stelle würde ich mal mit einem Lehrer dem du vertraust darüber sprechen! Der kann dir sicher helfen und dich auf deinem Weg unterstützen!

Hallo :) Einige Dinge finde ich in Ordnung , allerdings ist es nicht gut das du dich bedroht fühlst !!! Mit 13 fühlt man sich oft ungerecht behandelt & schon viel zu erwachsen für regeln. Aber in deinem fall solltest du ein Gespräch Suchen. Ich finde es kann nicht schaden, Vll hat die Jugendamtmitarbeiterin eine Idee wie du mit deinen Eltern sprechen kannst oder sogar eine andere Lösung. Ich wünsche dir ganz viel Glück dabei :)

Was möchtest Du wissen?